zu schnell feucht :/

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo FeuerwerkGirl

Das du so schnell feucht wirst ist ein Zeichen dass du leicht erregbar bist. Das würden sich einige Mädchen und Frauen wünschen, dann bräuchten sie nämlich kein Gleitmittel. Deinem Freund wird das sicherlich gefallen und du kannst froh sein dass das so ist.

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Später mal wirst du sehr froh darüber sein, glaub mir... Viele Mädchen werden oft gar nicht feucht, das ist ein viel größeres Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe das problem noch nicht verstanden: du feucht, du lust, freund lust, weil spürt dass du lust, liebe machen, gut, noch immer feucht, noch mal liebe machen, sehr gut., immer noch feucht, alles am abend vorgenommene verschieben, weiter liebe machen, ziemlich sehr gut..............

ach ja, und dann sollen wir uns über dein pseudonym hier wundern??? scheint ja eher programm zu sein! viel freude noch.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schade, daß man Dir hier größtenteils alles mögliche (Unerfahrenheit, Dummheit, unbegründete Ängste und Scham, Mangel an Fähigkeit zur Einschätzung, ... etc.) unterstellt, statt Dich ernstzunehmen. Die meisten Menschen (und vor allem die Männer) wissen nicht, oder wollen vor lauter "ahhhh.... ist doch GOIL!!!" nicht wahrhaben, daß es das auch in einem Ausmaß geben kann, das echte Probleme verursacht.

Du wirst also scheinbar nicht nur "zu schnell" (und folglich auch teils "zu oft" - in Situationen, wenn/wo Du "damit nichts anfangen kannst") feucht, sondern dann teils auch überhaupt ZU FEUCHT, oder? So daß Du am besten immer und überall ein Handtuch dabei haben solltest, um nicht "in der Hose rumrutschen" zu müssen?

Dann geh bitte mal zum Frauenarzt. Man kann wohl wenig dagegen tun, Deine Gefühlschemie ist ein Teil Deines Körpers. Ich weiß auch nicht, ob es (der Situation angemessene!) Medikamente gibt, die da irgendwo (sinnvoll!) eingreifen könnten.

Freilich gibt es Medikamente, die die Psyche beeinflussen und/oder Deinen Sexualtrieb allgemein, evtl. sogar das "Feuchtwerden" selbst, verringern, oder teils vermeiden, könnten. Aber mit (evtl. starken) Nebenwirkungen und (großen) Gefahren, und bestimmt sehr, sehr schwer zu dosieren. Deshalb wird man Dir sowas wohl nicht verschreiben.

Aber, der Punkt ist: Auf die eine oder andere Weise wird man Dir helfen können. Auch wenn es vielleicht keine angemessene/ungefährliche Medikation gibt, die das Problem völlig "aus der Welt schafft", würden regelmäßige Gespräche mit Frauenarzt oder sogar Psych-ologe-otherapeut-iater Deine sicherlich vorhandene psychische Belastung stark verringern.

Ob das was und wie und wann was genau wie angemessen/nötig ist, sollte Dein Frauenarzt entscheiden können (außer, er/sie ist recht unsensibel - dann kannst Du Dich evtl. auch statt von ihm/ihr vom Hausarzt zu Fachleuten überweisen lassen). Deshalb mein Rat, mit ihm/ihr zu sprechen. Wenn es sehr schlimm für Dich ist (von Mensch zu Mensch verschieden, und von genauen Geschehnissen und Situationen abhängig), dann rede darüber.

Bitte glaub mir, auch wenn es klingt, als würde das doch nichts bringen KÖNNEN ("Was soll es helfen, darüber zu sprechen? Unsinn!"): Darüber zu reden, macht vieles viel, viel leichter zu ertragen. Das ist der wichtigste Grundsatz der Psyche. Weiß ich auch aus Erfahrung. Vertrau mir. Ich rate Dir hier nicht: "Hundertmal täglich bei jemandem jammern ist wie Zauberei - alle Probleme verschwinden einfach!" Aber reden hilft - mehr, als man denkt. Wie oft Du mit wem wie genau darauf wie tief genau eingehst - Deine Sache.

Hoffe, das hilft. Viel Glück, mach´s gut. MfG,

Fred

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FredQ
14.09.2013, 20:32

Manche Mädels werden beim/vor dem Sex so feucht, daß sie und/oder ihre männlichen Partner kaum noch "Spaß dran haben" - am Akt selbst, meine ich. Ich verstehe einfach nicht, wie so viele Leute so (Verzeihung, aber...) "beschränkt" sein können, solche Hilferufe schwupps, ohne genauer nachzufragen, einfach als Unsinn abzutun, und dann (egal ob deutlich, oder zwischen den Zeilen verborgen) auch noch beleidigend werden.

Manche sollten wirklich schweigen, wenn sie schon keine Ahnung haben.

0

Tja dann scheinst du ihn ja sehr attraktiv zu finden ! ;) Es ist nichts schlechtes daran feucht zu sein. Zu feucht ist besser als zu trocken! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von treblis
26.06.2013, 20:52

Wenn Frau wegen zu feucht nix mehr spürt is das blöder als zu trocken, zu trocken kann man nachhelfen. Bei zu feucht ständig trocken legen?...naja, stell mir erotischeres beim Sex vor ;)

1

glaub mir er kriegt einen richtig dicken wenn er dich feucht sieht es ist nicht schlimm wenn du schnell feucht wirst

umso schneller du feucht wirst desto schneller kann er loslegen

und er freut sich sicher

frag ihn einfach danach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh zum Frauenarzt! der ann dir möglicherweise einen grund dafür sagen lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Landlilie
26.06.2013, 20:57

Den Grund? Der Grund ist Erregung - die Reaktion ist ein ganz normaler Vorgang und wünschenswert.

2
Kommentar von Tardi
27.06.2013, 15:00

Eine Krankheit ist das sicherlich nicht.

FeuerwerksGirl ist das Feuchtwerden noch suspekt, weil neu und ungewohnt. Mehr nicht

0

Wo ist das Problem? Wieso soll er nicht wissen, dass er Dich erregt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Freu dich! Gib mal in youporn squirting ein, dann wirst du auf Mädchen mit ähnlichen "Problemen" stoßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts, sei froh darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?