Zu schlecht für BASF oder ausreichend?

6 Antworten

Ich geh mal einfach davon aus, dass BASF-Ausbildungsplätze schon beliebt sein werden. Du kannst also nicht sicher davon ausgehen, den Ausbildungsplatz zu kriegen. Aber so schlecht ist 2,1 auch nicht, und probieren solltest du es auf alle Fälle, denn die schlechtesten Chancen hat ja bekanntermaßen derjenige, der sich garnichterst bewirbt ;)

Danke. ^^ Ich hoffe einfach das ich Glück habe oder zumindest zu einem Eignungstest/Vorstellungsgespräch eingeladen werde. Letzteres wäre mir natürlich lieber, da der Test zuerst abgehackt werden muss. :D

0

Hallo, ach du Kleine, das kannst du nur herausfinden, wenn du dich bewirbst. Und da du hier schon geschrieben hast, dass du seit langem den Wunsch hast, bei BASF eine Ausbildung zu machen, musst du das auch in deine Bewerbung schreiben. Und dann wirst du sehen, ob die Menschen dort, jemanden einstellen, der den echten Wunsch hat, in ihrem Unternehmen ausgebildet zu werden, oder jemanden nehmen, der mal eben eine Ausbildung braucht. Vermutlich wirst du genommen, denn jemand, der es wirklich will, ist auch gut.

Danke sehr. :) Muss mit der Bewerbung leider noch warten... Will/kann erst 2014 anfangen. Und da man sich frühestens 12 Monate vor Ausbildungsbeginn bewerben kann und wir noch nicht September haben... Ich bin so ungeduldig.

0

Keine Angst ich hab mich mit einem Realschulabschluss als Chemikant beworben und die haben mir eine Zusage gegeben.

Was möchtest Du wissen?