Zu niedriger Blutdruck bei Kindern, Ursache u.s.w

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kinder und Jugendliche, vor allem in der Pubertät sind häufig von Kreislaufschwäche, meist nach dem Aufstehen aus dem Liegen oder Sitzen betroffen. Da kann es durchaus passieren, daß nach einer längeren Ruhephase das Blut quasi in den Beinen versackt und das Gehirn vorübergehend nicht genügend mit Sauerstoff versorgt wird. Schlimmstenfalls kannst Du dadurch kurz ohnmächtig werden. In den meisten Fällen ist die Ursache zum Glück völlig harmlos und muß nicht ärztlich behandelt werden.
Du selbst kannst allerdings einiges dazu tun, Deinen Kreislauf "in Schwung" zu bringen.

http://pagewizz.com/25-hausmittel-gegen-zu-niedrigen-blutdruck/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dich nicht verrückt. Vielleicht hast du auch, mit Schulstress verbundene Panikattacken. Du wächst auch noch, es könnte auch damit zusammen hängen. Und wenn du wirklich niedrigen Blutdruck haben solltest, ist es besser als Bluthochdruck, denn dann lebst du länger. Ja, geh zum Arzt und lass dich untersuchen. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Herzschwäche, oder angeboren, zuweilen auch eine Störung der Hypophyse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schubsi
03.02.2015, 02:13

Bei Herzschwäche hättest du auch Atemnot und würdest nach einer halben Treppe schon keuchen oder auch nicht schnell laufen können.

0

Was möchtest Du wissen?