zu nervös/ängstlich/aufgeregt,um zu schlafen...wie ändern?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo natalia,

Lernen und Konzentration ist das eine, Entspannung und Abschalten das andere. Beides muss in einem ausgewogenen Verhältnis stehen, damit deine Nervosität und deine Schlafstörungen sich legen können. Du solltest vielleicht mal ganz klare und begrenzte Zeiten zum Lernen einführen, in denen du dich dann auch auschließlich darauf konzentrierst. Zwischendurch auch kleine Pausen machen, bevor eh nichts mehr in den Kopf geht. Es ist normal, dass die Konzentration irgendwann nachlässt.

Dieses Lernen auch nicht nur vor einer Arbeit, sondern durchweg! Dann kommt der ganze Lehrstoff nicht auf einmal und du bist viel entspannter. Entspannung: nach dem Lernen wirklich auch abschalten, etwas ganz anderes tun und wissen, dass du ja rechtzeitig (!) schon genügend getan hast.

Abends keine Riesenshow mit Krimis im TV etc. noch abziehen, sondern zur Ruhe kommen: lesen, Tee trinken, Hobby...

Liebe Grüße und schöne Ferien!

Was möchtest Du wissen?