Zu kurze Nägel.. Sucht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey Fragesteller :)

Also ich würde das nicht als "Sucht" bezeichnen, sondern eher als eine blöde Angewohnheit. 

Naja abgewöhnen und versuchen es zu vermeiden ist schwierig und nicht wirklich angenehm. Diese Gewohnheit jedoch mit einer anderen zu ersetzen, ist easy, und mach genauso viel Spaß.

Du knabberst stattdessen einfach an Karotten. Karotten habe ich aber nicht einfach so gewählt. 

Stell dir vor, wenn du die Karotte knabberst, ist dieses Geräusch jedes mal wie der Kick, wenn du einen Fetzen Fingernagel abkaust :P

Dann knabberst du die Karotte weiter, bis zum "Ende", oder Stiel, wie man es auch immer nennt das Grüne da unten :-D

Selber Effekt, wie wenn du einen Fingernagel ab kaust und nichts mehr da ist.

Fingernägel kannst du nur kauen, wenn sie gewachsen sind. Karotten kannst du nur essen, wenn du welche hast, also z. B. (zu Hause, in der Pause oder so)

Jetzt musst du dich nur noch auf die Karotte konzentrieren und dann Gefühl des Fingernägel kauens der Karotte schenken.. Ist das selbe Prinzip. Die "Sucht" ist nur der Spaß an der Sache. Karotten nagen macht viel mehr Spaß :P Da kannste viel mehr knabbern :P Schon allein bei dem Geräusch wenn man abbeist in deiner Vorstellung macht dich hibbelig. 

Also, jedesmal, wenn du Fingernägel kauen willst, kaue eine Karotte. Und dein Verlangen ist gestillt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn es dir geholfen hat dann kauf es dir nochmal .und wenn du dich davon abhalten wilst kauf dir auch grade kaugummi -das hat mir geholfen- um dich abzulenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?