Zu jung mit 15 ein Kind zu bekommen?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Wollen die beiden jetzt ein Kind für sich oder wollen sie ein Kind für die Großeltern?

Die haben doch bestimmt Besseres zu tun, als sich jetzt nochmal ein Baby/Kleinkind anzutun.

Außerdem, was brauchen sie denn ein Kind bekommen, wenn sie sich eh nicht darum kümmern und es zu den Großeltern abschieben wollen?

Allein diese ganze Thematik heißt schon, dass sie eindeutig zu jung für ein Kind sind. Das ist ein Mensch und kein Anziehpüppchen! Ein Baby bedeutet richtig Stress, egal was man nebenher noch macht und egal in welchem Alter.

Sie sollten auf jeden Fall mal die Schule fertig machen und vielleicht auch gucken, dass sie irgendwie was studieren oder eine Ausbildung bekommen. Dann ist es immer noch früh genug, um an Nachwuchs zu denken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Kind ist doch keine Puppe, die man sich eben mal zulegen kann, weil man Lust drauf hat. Deine Freundin hat vermutlich noch einige Jahre Schule vor sich, da sollte sie ihre Kraft reinstecken. Mit dem Freund wird sie unter Garantie auch nicht für immer zusammen bleiben, dann sitzt sie da, alleine und mit Kind. Da ist es auch nicht so einfach, einen neuen Partner kennen zu lernen.
Und zu guter Letzt... bekommt man ein Kind ja nicht, damit die Großeltern es aufziehen können. Die vermutlich auch nicht mehr die Jüngsten sind und eventuell auch mal ihren Lebensabend genießen wollen, wenn deine Freundin auf eigenen Beinen steht?
Einfach nur selbstsüchtig und unüberlegt diese Idee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde ich schon, aus folgendem Grund. Ich denke jeder sollte, gerade in jungen Jahren, viel erleben. Lernen, Ausgehen, Reisen vor allem Fernreisen, Leute kennenlernen und und und.

Mit Kind muss in den einen oder anderen Bereichen zurückstecken - Fernreisen würde ich mit Baby's oder Kleinkindern erstmal nicht machen, Ausbildung, Abi, Studium wird durch ein Kind auch nicht einfacher, Ausgehen und Trinken auch nicht.

Auch wenn die Großeltern Zeit haben, die Mutter und der Vater sollten die Personen sein, die das Kind maßgeblich großziehen.

Außerdem sehe ich die Gefahr dass sich wenn man so jung ist das Umfeld zu stark einmischt, weil alle denken dass es die beiden nicht ohne Hilfe schaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fine einerseits total schön dass die beiden ein Kind bekommen wollen.

Aber in so einem jungen Alter "zerstört"man sich die Zukunft. Man kann sich keine Karriere,nach dem Abi aufbauen,da man um das Kind sorgen muss. Außerdem müsste sie arbeiten gehen um das Kind zu finanzieren,was aber mit 15 nicht so gut klappen würde. Die Großeltern zufragen ist blöd,da sie schon auf ihrer rente leben. Außerdem konnte der Junge ja plötztlich Schluss machen und sie wurde alleine dastehn.

Ich würde warten so bis 21 oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sind noch zu jung, sie sind ja selbst noch Kinder. Sie müssen sich doch erst einmal eine Grundlage für ihr Leben bilden, mit Schulabschluss, Ausbildung etc.....

Auch wenn die Familie reich ist, halte ich es immer noch für besser, wenn ich mein Geld selbst verdiene, damit ich nicht abhängig bin und anderen nicht auf der Tasche liege.

So auch bei der Kindererziehung. Das Kind wird bestenfalls von der Oma erzogen, deine Freundin schaut zu oder wie stellt sie sic hdas vor? Und wenn die Oma mal icht mehr da ist?

Wenn eine Minderjährige ein Kind bekommt, bekommt das KInd einen Vormund. Das kann jemand vom Jugendamt sein, es kann auch jemand aus der Familie sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sind denn für dich blöde Kommentare?

Und warum ist es immer die Freundin?

Jedenfalls ist man mit 15 definitv noch zu jung für ein Kind. Das die Großeltern viel Zeit haben ist das dümmste Argument das mir je untergekommen ist!

Sie WÄRE die Mutter und hat sich dann gefälligst um das Kind zu kümmern und nicht bei Oma und Opa zu lassen.

Klar ist es schön wenn (Ur)großeltern Zeit für ihren (Ur)enkel haben. Aber doch nicht als Dauerlösung.

WEr so unreife Gedanken hat......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da ist die geistige Reife mit der körperlichen Reife wohl nicht auf der gleichen Stufe ....

ein Baby ist kein Hobby das man sich mal so zulegt (und wieder los werden kann, wen man keine Lust mehr hat) ... ein Kind ist Verantwortung für die nächsten 20 Jahre .. . Geld und Großeltern sind nicht alles .. das Kind muss geordnete famliäre Verhältnisse haben, das dürften 15 jährige kaum bieten können ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine beste Freundin und ihr Freund sind sicherlich biologisch betrachtet keineswegs zu jung um ein Kind zu bekommen, allerdings sind beide definitiv noch zu unreif um ein Kind zu bekommen. Schon alleine der Verweis auf die Großeltern die sich ja um das Kind kümmern könnten zeugt von einer ganz beträchtlichen Portion nicht nur Fehlsicht hinsichtlich der Dinge sondern schier schon von ziemlicher Unverschämtheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schulabschluss? Ausbildung? Arbeit? Wie soll das alles funktionieren? Ja klar die Großeltern haben Zeit aber die haben auch nicht immer Bock drauf das das Kind zu ihnen abgeschoben wird wenn die Enkelin mal keine Zeit hat, 15 ist zu jung.. Warum nicht warten? Ist es nicht schöner vielleicht ein Baby zu bekommen wenn man in der eigenen Wohnung wohnt? Und dem Baby vom eigenen erarbeiteten Geld etwas zu kaufen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube deine Freundin möchte das Kind; weil sie jemanden haben will, um den sie sich kümmern kann. Es scheint ihr offenbar sehr zu schaffen zu machen, dass sie keine Eltern mehr hat.  Letztendlich ist es dann aber ihre Entscheidung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die beiden sind viel zu jung für ein Kind. Besser ist es erst die Schule mit einem guten Abschluß zu machen und dann eine vernünftige Ausbildung. Ein Kind ist schließlich kein Spielzeug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 15 ist man eindeutig zu jung! In 10 Jahren könnte man es ja nochmal versuchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eindeutig viel zu jung, um so ne große Verantwortung zu übernehmen !!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel zu Jung. Die sollen lieber noch zur Schule gehen und die Zeit geniessen. Kinder haben heißt auch Stress. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja denn sie haben noch Schule ich würde sagen mit 20 oder 25

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit 15 ? nein das ist VIEL zu früh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?