Zu Jung für eine Lesbe?

15 Antworten

Es geht bei der sexuellen Orientierung ja nicht darum, in wen oder was man sich verliebt, sondern mit wem man sexuellen Umgang haben will. Willst du mit den Frauen, in die du dich verliebt hast, streicheln, küssen, knutschen, intim werden oder einfach nur beisammen sein?

Warte doch ab, man muss für seine sich entwickelnde Liebesfreuden kein Etikett haben. Es ändert doch nichts an deinen Gefühlen, egal, wie du sie benennst und was deine Mutter davon hält. Also, cool bleiben und (später) Fakten schaffen!

Willst du mit den Frauen, in die du dich verliebt hast, streicheln, küssen, knutschen, intim werden oder einfach nur beisammen sein?

Ich möchte sie streichel, küssen intim werden usw.

1
@emy2008

Dann bist du wahrscheinlich lesbisch. Wenn du eine Freundin gefunden hast, wird deine Mutter das auch einsehen. Das ist ja heutzutage kein Problem mehr.

2

Zunächst einmal gibt es keine Notwendigkeit, dass Du Dir jetzt irgendein Etikett aufklebst!

Du bist noch relativ früh in Deiner Entwicklung und dass Du Dich derzeit in erster Linie zu Mädchen hingezogen fühlst, sagt wenig über Deine spätere sexuelle Orientierung aus. Viele Mädchen sammeln während der Pubertät gleichgeschlechtliche sexuelle Erfahrungen - unter anderem, weil die meisten mit gleichaltrigen Jungs noch recht wenig anfangen können und es den älteren Jungs (ab 14) verboten ist, sich mit Kindern (unter 14) einzulassen. Bei Mädchen beginnt die Pubertät ja meist etwas früher...

Einem Teil dieser Mädels läuft irgendwann ein interessanter Typ über den Weg und was vorher "unvorstellbar" war, ist plötzlich "sensationell" und "begehrenswert". Ein Teil sexperimentiert mit Mädchen und Jungs und wieder ein Teil geht ausschließlich lesbische Beziehungen ein.

Lass Dir alle Möglichkeiten offen und posaune nicht überall herum, dass Du "jetzt lesbisch" bist. Sei offen und wenn Dir ein interessanter Mensch begegnet, dann lasse Dich auf ihn ein - ohne den Gedanken, was andere sagen, wenn Du eine lesbische Beziehung eingehst - oder "doch mit Jungs rummachst".

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Woher ich das weiß:Beruf – Lange Jahre Erfahrung als Sex-Coach und Fachbuch-Autor

Für eine Sexualität ist man nicht zu jung.

Es gibt ja auch schon Kinder, die mit ganz jungen Jahren schon wissen, dass sie im falschen Körper geborden worden sind.

Die einen merken ihre Sexualität schon früher, die anderen erst später. Wenn du sie jetzt noch nicht bemerkt hättest, dann würde das nichts an deiner Sexualität ändern, sondern du würdest dir nur später darüber bewusst werden.

Ich denke das Du nicht versuchen solltest Dich unbedingt in Schubladen zu pressen und es einfach auf Dich zukommen lassen. Du befindest Dich mitten in der Entwicklung, wozu festlegen? Wenn es so ist, dann ist es so und auch nicht schlimm. Das wirst Du irgendwann feststellen wenn Du mal eine Freundin hast. Du bist einfach Du und das reicht völlig.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Aus langen Beziehungen, derzeit Bisexuell und ehem. Swinger

Hallo Emy, lass dir von niemanden was einreden und lass deiner Mama Zeit. Und für alle anderen, die der Meinung sind, das kann sie mit 11 noch nicht wissen..., doch das kann sie. Und das ist auch gut so.

lg Heike (Mama einer lesbischen Tochter)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?