Zu hoher Stromverbrauch?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

laut http://www.musterhaushalt.de/durchschnitt/stromverbrauch kommen wir durschnittlich auf 3.824 kWh in einem 2 Personen Haushalt mit elektrischer Warmwasserbereitung, von denen rund 1.000 kWh auf die Warmwasserebereitung entfallen.

die duchschnittswerte sind relativ repräsentativ, allerdings gilt nach wie vor das gute alte russische Sprichwort:

Im Durschnitt ist der Dorfteich nur einen Meter tief, die Kuh ist aber trotzdem ertrunken

hier braucht es nur so zu sein, das ihr einen ungeregelten elektrischen Duchlauferhitzer habt, ihr etwas häufiger duscht, als der durschnittsbürger, hier reicht schon täglich statt alle 2 tage etc. dann kommt das ruckzuck hin. vor allem wenn das Gerät nahezu ungeregelt arbeitet. dann bullern da nämlich 21 kW durch, wo bei einem elektronisch geregelten rund 10 reichen würden....

übrigens, wenn der DE defekt wäre, im Sinne von nicht abschalten, dann hättet ihr das mehr als deutlich gemerkt, dann wäre nämlich der Durchlauferhitzer lichterloh am brennen und das gehäuse würde von der Wand tropfen....

gestatte mir noch eine kleine einlassung zum thema erspaniss durch ein elektronisch geregeltes Gerät. wir hatten mal einen Kunden, der mouniert hat, dass nach einem Austausch der neue DE keine Ersparnis bringt, als wir hin kamen, stand der regler auf 60° dann ist das auch kein Wunder. das Einsparpotenzial beruht nämlich darauf, dass man die Ausgangstemperautur möglichst niedrig ansetzt...

lg, Anna

Das ist wirklich viel - wir zahlen zu zweit um die 40 Euro und bekommen immer was zurück.

Vlt. solltet Ihr mal alles abschalten und schauen, ob Eure Uhr trotzdem läuft.

Melissamac1992 05.01.2015, 19:42

O.o na 40€ mit 2 Personen ist echt super. Bei welchen Stromanbieter ? Dazu muss man sagen wir haben nur neue und Stromsparsame Geräte. :/ deswegen verstehe ich das so garnicht.

0
beangato 05.01.2015, 19:45
@Melissamac1992

Bei unserem städtischen Anbieter.

Seid Ihr vlt. neu eingezogen? Dann wird auch manchmal einfach was festgelegt.

Und bei mir sind nur Kühlschrank und Gedrierschrank ständig am Netz - alles andere schalte ich aus - und der PC ist dran, solange ich on bin.

0
Melissamac1992 05.01.2015, 19:54
@beangato

Ja wohnen nun 1 Jahr hier in der Wohnung. Die Vormieter ältere leute ..zahlten 45€ / Monat . Und von der Vermietung wurden 50€ angesetzt, wobei ich da direkt auf 60€ aufgestockt habe. bekomme lieber was wieder als nach zahlen zu müssen. Nunja die gute nachzahlung ...(wir wohnten 4 Monate in der Wohnung und haben schon ein schreiben bekommen ..dass wir 210€ nachzahlen müssen.) Und wurden dann auf 86€ aufgestuft ..wo ich dann glatte 90€ gemacht habe.

Hatten auch schon den verdacht das uns einer Strom zapft aber ein gutachter müsste man mit gut 200€ selbst zahlen. Ebenso hatten wir uns an die Vermietung geschlossen und geäußert das evtl der Durchlauferhitzer defekt sei ...aber damit hat man nur auf widerworte gestossen.

0
Melissamac1992 05.01.2015, 19:56
@beangato

Wir haben auch alles vom Netz ..selbst den TV komplett aus wenn wir nicht schauen und außer Haus sind. Und es hängt nichts an der Dose :(

0
beangato 05.01.2015, 19:57
@Melissamac1992

Oh je.

Deswegen:

Vlt. solltet Ihr mal alles abschalten und schauen, ob Eure Uhr trotzdem läuft.
0
Melissamac1992 05.01.2015, 20:01
@beangato

Nur was machen mit dem Kühlschrank und Gefriertruhe ? Taut doch alles auf .

0
beangato 06.01.2015, 13:28
@Melissamac1992

Das hält schon mindestens 12 Stunden durch. Und Ihr könnt es ja auch am WE machen.

0

Wenn ihr euer Wasser nicht dezentral ( Boiler / Durchlauferhitzer ) erwärmen müsst,dann sind diese 90 € schon etwas zu hoch angesetzt !

Es kann aber sein,wenn ihr noch nicht so lange da wohnt,dass der Vormieter mehr verbraucht hat und die Stadtwerke deshalb diesen Abschlag angenommen haben und nach der Jahresendabrechnung diesen automatisch anpassen.

Melissamac1992 05.01.2015, 20:12

Hi, unser Wasser wird durch den Durchlauferhitzer erwärmt. Allerdings stehen wir nicht Stundenlang unter der Dusche und das auch nicht jeden Tag.

Ja wohnen nun 1 Jahr hier in der Wohnung. Die Vormieter ältere leute ..zahlten 45€ / Monat . Und von der Vermietung wurden 50€ angesetzt, wobei ich da direkt auf 60€ aufgestockt habe. bekomme lieber was wieder als nach zahlen zu müssen. Nunja die gute nachzahlung ...(wir wohnten 4 Monate in der Wohnung und haben schon ein schreiben bekommen ..dass wir 210€ nachzahlen müssen.) Und wurden dann auf 86€ aufgestuft ..wo ich dann glatte 90€ gemacht habe.

Hatten auch schon den verdacht das uns einer Strom zapft aber ein gutachter müsste man mit gut 200€ selbst zahlen. Ebenso hatten wir uns an die Vermietung geschlossen und geäußert das evtl der Durchlauferhitzer defekt sei ...aber damit hat man nur auf widerworte gestossen.

0
isomatte 05.01.2015, 21:09
@Melissamac1992

Habt ihr denn nicht die Möglichkeit euren Zähler direkt abzulesen ?

Dann würde ich mal alle Geräte stromlos machen,wenn ihr zuhause seid,muss ja nicht lange sein und mir den Zählerstand notieren.

Danach könntet ihr dann wissen,ob euch einer Strom zieht.

Könnt ihr zwischen den Durchlauferhitzer nicht mal ein Prüfgerät stecken,die gibt es doch schon für 10 € und dann den Verbrauch mit den Herstellerangaben vergleichen ?

0

Ist extrem viel für 2 Personen. Wir zählen zu zweit 40€ Abschlag und bekommen immer etwas raus.

Messkreisfehler 05.01.2015, 19:38

Ansichtssache. Ich zahle alleine knapp 130 Euro im Monat. Bin halt ne "Stromsau" :)

Ist immer davon abhängig welche Geräte man betreibt

0
GravityZero 05.01.2015, 19:39

130€? Welche Geräte laufen da so? Und bist du arbeiten?

0
Messkreisfehler 05.01.2015, 21:26
@GravityZero

Ja, ich arbeite... Naja, Warmwasser übe Durchlauferhitzer und es laufen 3 Rechner 24/7, 2 Beamer, TV, Hifi Ecke und schon ist man in der Höhe...

0
GravityZero 05.01.2015, 21:30

Hmm, 3PCs 24/7 ist schon heftig, ich wüsste jetzt gar nicht für was man sowas benötigen würde. Hifi-Ecke hab ich auch mit 7.1 Anlage und 52" TV, allerdings schau ich nicht mehr als 5-6 Stunden in der Woche, dazu fehlt mir die Zeit ;)

0

Habt ihr evtl. für die Warmwasserbereitung nen Elektroboiler?

alte geräte verbrauchen im standby bis zu 20 watt, und alte kühlgefrierschränke auch. da kommt schon was zusammen.

Wie du schreibst hast du einen Durchlauferhitzer. Das ist euer Groschengrab und nichts anderes. Ich lebe alleine und habe 43€ mtl. Stromkosten. Das kommt bei dir gut hin, eigentlich ist es noch sparsam mit DLE. Ich habe nämlich keinen...

Wenn ihr z.B. einen Durchlauferhitzer im Bad habt und stundenlang duscht, ist dieser Preis o.k.

Was möchtest Du wissen?