Zu hoher Kredit was nun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Leih dir in der Familie das Geld. Ansonsten bleibt nur monatlich abbezahlen. Falls die Belastung zu hoch ist, kannst du mit der Bank ja über eine Reduzierung der Raten sprechen. Als letzte Lösung bleibt dann noch die Privatinsolvenz.

Man kann zu einer Schuldnerberatungsstelle gehen, da wird zum grössten Teil geraten, auf die unwichtigeren Dinge zu verzichten, einige Versicherungen stillzulegen, bzw. auszahlen lassen und ein Haushaltsbuch zu führen, um einen Überblick über die eigenen Ausgaben zu bekommen. Wenn man die Freizeitaktivitäten, die Geld kosten (Essen gehen, Kino etc.) für eine Weile sein lässt und auch das Rauchen/Trinken verringert, sich einen Haarschnitt aussucht, der nicht alle paar Wochen eine Auffrischung benötigt, so kann man doch einiges sparen. Ohne Verzicht wird es halt nicht gehen. Alles Gute!

Ratenkredite kann man auch mit einer Laufzeit von 120 Monaten strecken. Somit ist die monatliche Rate im erträglichen Rahmen. 

Was zahlen Sie denn aktuell für den Kredit und welche Laufzeit haben Sie?

Was stellst du dir denn vor? Denkst du die Bank schenkt dir das Geld jetzt?

Hast du deine Ausgaben nicht vorher durchgerechnet? Das tut man in der Regel, wenn man einen Kredit aufnimmt.

Was möchtest Du wissen?