zu hoher cholesterin

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo! Um deine Cholesterinwerte zu senken ist, neben mehr Sport, eine Umstellung deiner Ernährung nötig. Neben einer genetischen Veranlagung kann ein zu hoher Verzehr an gesättigten tierischen Fetten (Butter, rotes Fleisch) den Cholesterinspiegel negativ beeinflussen.

Noch schlechter sind die sogenannten Transfette, enthalten in machen Chips, Crackern, Keksen oder Kuchen. Transfette entstehen bei der Härtung von Pflanzenfetten. Sie sind meist auf der Verpackung aufgeführt und sollten möglichst gemieden werden.

Eine Umstellung der Ernährung kann die Cholesterinwerte um zehn bis 15 Prozent senken. Das ist nicht wenig, denn schon die Senkung des Gesamtcholesterins um 1 Prozent, verringert das Risiko für Herzerkrankungen um ebenfalls 1 Prozent.

Trotzdem ist es sehr wichtig, seinen Cholesterinwert regelmäßig zu checken. Hier gilt es vor allem auf das Verhältnis von HDL zu LDL zu achten, da nur dieser wirklich aussagefähig, in Bezug auf das persönliche Herz- Kreislauf- Risiko, ist! Es gibt mittlerweile einen Heimtest (CholesterinCheck), der stellt alle drei Werte (Gesamtcholesterin, HDL, LDL) schnell und sicher fest!

Besonders gut im Verhältnis HDL/ LDL sind: lösliche Ballaststoffe, rotes Reismehl, Walnüsse, Mandeln, Fisch & Omega 3 Fette und Olivenöl!

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich selber habe auch - durch eine genetisch bedingte Fettstoffwechselstörung - zu hohe Cholesterinwerte. Bei dir sollte auf jeden Fall eine weitere Untersuchung gemacht werden. Triglyzeride (damit kann man feststellen, ob das an der Ernährung liegt) und HDL und LDL müssen noch untersucht werden. Aber zu deiner Frage: Ich persönlich habe beste Erfahrungen mit gemahlenen indischen Flohsamenschalen gemacht. Die gibt es auch in der Apotheke und zwar unter dem Namen mucofalk. Es handelt sich dabei um ein ballaststoffreiches Quellmittel (ursprünglich mal zur Behandlung von Verdauungsproblemen). Der Verzehr verhindert die Aufnahme von Gallensäuren im Darm, dadurch muss die Leber mehr davon produzieren, was letztlich zu einem niedrigeren Cholesterinwert führt.

Als weiteren Tipp schlage ich dir ein Bewegungsprogramm vor mit dem Ziel, mindestens 3 mal pro Woche für mindestens 30 Minuten Sport zu treiben. Durch Ausdauersport werden die schlechten LDL-Cholesterine in gute HDL-Cholesterin umgewandelt.

Zum Schluss schlage ich dir vor, dass du ein Entspannungstraining oder Meditation erlernst. Dadurch werden die LDL-Cholesterine abgebaut. Täglich 10 Minuten.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Cholesterinwert von 330 mg/dl wird offensichtlich durch eine Ernährung reich an tierischen und gehärteteten Pflanzenfetten (z.B.Fritiertes wie Pommes,Hamburger/Fast Food oder auch Schokolade) verursacht. Also wenn du weiter gern fettig essen möchtest, dann steig um auf Vegetarisches Essen mit reichlich Olivenöl sowie fetten Seefisch wie Hering, Lachs und Makrele. Diese mediterrane Kost hat zwar einen hohen Fettgehalt aber die Fettsäurearten helfen, die hohen Cholesterinwerte zu senken. Klar: und mindestens 5 handvoll Gemüse/Salat pro Tag ;-)) Kein Mittel/Medikament hilft so gut wie die Ernährungsumstellung und da hast Du reichlich pflanzliches dabei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sedalipid, allerdings solltest du mal abklären warum der Cholesterin so hoch ist. Vielleicht genetisch bedingt? LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kochstuebchen 10.05.2010, 16:10

was nützt ein mittel, wenn sie sich weiterhin von fetttriefenden klamotten ernährt. so werden die kranken schon in jungen jahren gezüchtet.

0

Überleg dir,was dir wichtiger ist:fettiges Essen,das mehr als nur hohes Chol verursacht-oder deine Gesundheit,dein Leben. Und glaub mir,wenn man mal ne Weile auf Fettiges verzichtet,dann hat man ganz schnell gar keine Lust mehr drauf.Klingt seltsam,ist aber so..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warst du denn beim arzt.weil eigentlich bekommt man tabletten,weil zu hohe werte auch gefährlich sind.und natürlich gesünder ernähren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bist du normal-oder übergewichtig? wenn du gerne fettig gegessen hast und noch immer ißt, dann ist es jetzt die rechnung dafür. wenn du deine ernährung nicht sofort umstellst, dann wird es noch schlimmer. also änder dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du explizit nach pflanzlichen Mitteln zum Senken des Cholesterinspiegels fragst; lies doch mal diesen Artikel bzgl. Kurkuma:

https://pagewizz.com/kurkuma-mit-curry-gegen-cholesterin-co-36576/

Anscheinend gibt es einige Zubereitungen mit Kurkuma, die einen sehr positiven Einfluss auf den Gehalt von sowohl LDL- als auch HDL-Cholesterin im Blut haben. Im Artikel sind zu dem diesem und weiteren Themen auch ein paar ganz interessante Studien verlinkt!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?