Zu hoher Blutdruck.... was kann man tun?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

in der neuen Zeitschrift "Test" von Stiftung Warentest las ich heute: Eine Studienauswertung hat ergeben: Es ist nicht eindeutig nachweisbar, dass Blutdrucksenker das erhöhte Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko von Bluthochdruckpatienten mindern. Fest steht aber: Bluthochdruck muss behandelt werden. test sagt, was die Ergebnisse der Studien für Betroffene bedeuten.

Vielleicht interessiert dich diese Bericht ja ..
weiterhin gute Besserung und viel Erfolg bei deiner Behandlung.

Vielen Dank für den Tip, ich werde das mal nachlesen.

0

Hierbei würde ich auf ärztliche Präperate nicht verzichten (Gefahr von Schlaganfall etc.)...LG

Weißdorn soll da ganz gut sein, allerdings würde ich das wirklich mit nem Arzt absprechen, oft ist der "Pharmamist" wirklich weit angebrachter und hilfreicher. Zumal Weißdorn auch nicht wirklich schnell wirkt und natürlich auch keine Wunder bewirken kann

Hilft Salz gegen einen niedrigen Blutdruck?

Mein Blutdruck liegt bei 92 zu 62 oder
99 zu 59.  Ich bin immer ständig müde und das nervt. Ich hab gehört das salz gegen einen niedrigen Blutdruck hilft. Wenn ich jetzt jeden Tag 3 Tasse Wasser mit jeweils einem Esslöffel Salz trinke, würde es mir dann helfen also kann mein Blutdruck dann etwas steigen

...zur Frage

Was hilft gegen zu niedrigem Blutdruck?

Hallo ich hab zu niedrigen Blutdruck immer kalte Füße und Hände wollte mal fragen was ich dagegen machen kann

...zur Frage

Bluthochdruck natürlich senken?

Ich hatte immer eher einen niedrigen Blutdruck, jetzt ist er aber erhöht - 94 zu 141. Nun frage ich mich, ob man diesen Blutdruck z.B. durch Sport Ernährungsumstellung usw. selbst senken kann. Ich mache 2 mal wöchentl. 1,5 Std. Sport und bin jetzt wieder angefangen zu joggen (45 Min., 3 mal wöchentl) Wer hat Tipps bzw. weiß wie man den Blutdruck ohne Medikamente oder mit homöopatischen Mitteln senken kann.

...zur Frage

Kann (teilweise viel zu) hoher Blutdruck psychisch bedingt sein?

Mein Hausarzt meint, mein zu hoher BD wäre stressbedingt, also psychisch. Ich bin Mitte 30, rauche nicht und habe Idealgewicht. An manchen Tagen ist der BD völlig normal (120/80), an anderen VIEL zu hoch (bis zu 185/110).

Der Doc meint, ich soll den psychischen Ursachen auf den Grund gehen... Dem Arzt glauben oder lieber zweite Meinung? Danke für Eure Meinungen!

...zur Frage

Bluthochdruck mit 14 Jahren bitte um hilfe

Hallo, ich bin 14 Jahre alt und habe Bluthochdruck. Die Hausärztin meinte da meine Mutter zu niedrigen Blutdruck hat wäre bei mir ein Wert von 110 normal. Ich habe aber einen Wert von 145! In 2 Wochen muss ich eine Langzeit blutdruckmessung machen lassen. Möchte versuchen irgendwie meinen Blutdruck bis dahin und auch so für immer zu senken, ist das möglich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?