Zu hohe Versandkosten bei eBay bezahlt, was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Versandkosten sind was anderes als Porto- und Verpackungskosten. Vielleicht ist er mit dem Taxi zur Post gefahren? Vielleicht kalkuliert er seine "Arbeitszeit" mit in die Kosten ein? Du kannst da nichts machen, ausser es in der Bewertung zu erwähnen. Am besten neutral: "Porto 1,45, Versand 4,99". Und ihn natürlich in der Detailbewertung zu den Kosten abstrafen.

Du hast den Versandkosten zugestimmt...

Etwas machen kannst Du nur, wenn Du "versicherten Versand" vereinbart hattest. Ein Brief oder eine Warensendung gehört nämlich nicht dazu. Allerdings wirst Du 3,54 Euro auch kaum mit Rechtsmitteln durchsetzen. Ebay bietet noch die Möglichkeit, einen Fall zu eröffnen.

Ansonsten kannst Du nur bei Deiner Bewertung eine entsprechend schlechte Beurteilung bei den Versandkosten machen, leider.

Das ist ganz legitim. Wenn die Versandkosten richtig geschrieben worden sind, hast du ihnen zugestimmt. Versand beinhaltet nicht nur den Preis des Versandes und des Umschlags...

Dafür ist die Sterne-Bewertung geschaffen worden. Gib ihm bei Versandkosten nur einen Stern, das tut weh, weil er dann einen Mängelfall im Profil hat.

Die Versandgebühren Stehen in der Auktion drin. Da macht Ebay nichts. Hätte man ja lesen können.

DasRosienchen 05.11.2014, 10:42

Das es 4,99 sind war mir klar, ich dachte dann verschickt er es als Päckchen, damit es besser verpackt ist, aber es kam bloß ein Briefumschlag an. Die Ware warein Glück nicht beschädigt.

0
Margita1881 05.11.2014, 11:09
@DasRosienchen

stand im Angebot: "versicherter Versand"?

Du könntest gegenüber dem VK sogar behaupten; Ware nicht erhalten

0

Nichts, aber bei der Bewertung kannst du ihm eins reinwürgen!

DasRosienchen 05.11.2014, 10:31

Da habe ich befürchtung, dass er mir dann auch eine schlechte als "Rache" gibt :-(

0
Margita1881 05.11.2014, 10:33
@DasRosienchen

auch eine schlechte als "Rache" gibt :-(

kann er als Verkäufer nicht mehr!!! war früher mal so

1
Margita1881 05.11.2014, 10:45
@oppenriederhaus
?? er ist der Käufer !

Ja, genau: der Fragesteller ist der Käufer und mein Kommentar ändert sich dadurch nicht

2
Margita1881 05.11.2014, 10:33

@BleibMensch: DH und meine volle Zustimmung

0

Was möchtest Du wissen?