Zu hohe Versandkosten bei eBay bezahlt, was tun?

8 Antworten

Versandkosten sind was anderes als Porto- und Verpackungskosten. Vielleicht ist er mit dem Taxi zur Post gefahren? Vielleicht kalkuliert er seine "Arbeitszeit" mit in die Kosten ein? Du kannst da nichts machen, ausser es in der Bewertung zu erwähnen. Am besten neutral: "Porto 1,45, Versand 4,99". Und ihn natürlich in der Detailbewertung zu den Kosten abstrafen.

Das ist ganz legitim. Wenn die Versandkosten richtig geschrieben worden sind, hast du ihnen zugestimmt. Versand beinhaltet nicht nur den Preis des Versandes und des Umschlags...

Dafür ist die Sterne-Bewertung geschaffen worden. Gib ihm bei Versandkosten nur einen Stern, das tut weh, weil er dann einen Mängelfall im Profil hat.

Ebay - wer trägt Versandkosten bei Kaufabbruch?

Ich habe etwas bei ebay verkauft. Versandkosten betrugen 14,99 (Beleg vorhanden). Käufer war im Urlaub. Das Paket wurde zurückgesendet da er es nicht abgeholt hat. Da der Käufer nicht erneut Versandkosten zahlen wollte, hat er den Kauf bei ebay abgebrochen. Muss ich ihm jetzt die vollen Versandkosten zurückerstatten? Oder bleibe ich auf den 14,99€ sitzen? Bezahlung erfolgte über PayPal.

...zur Frage

Hallo! Wie spielt sich eine Bezahlung per Nachnahme für den Verkäufer ab?

Ich habe soeben einen Artikel bei ebay verkauft und der Käufer möchte per Nachnahme zahlen. Muss ich nun als Verkäufer den Artikel sofort bei der Post verschicken, und welche Gebühren kommen dabei auf mich zu und was muss ich bei der Post sagen und wie und wann erhalte ich mein Geld und welche Versandart ist zu nehmen? Wie läuft es nun genau ab und was muss ich beachten?

Danke im Voraus für Antworten!

...zur Frage

Bei Ebay was verkauft. der Käufer kommt aus Japan. Durch den Versand nach Japan steigen natürlich

die Versandkosten. Alles kein Problem. Aber wie kann ich (wird mit PayPal bezahlt) ich nun in der Zahlungsnachricht die über Ebay an den Käufer geht, nun noch die veränderten Versandkosten abändern? Wie kann ich nachträglich die Versandkosten ändern? (natürlich ist der Käufer damit einverstanden.

...zur Frage

Ebay Käufer fordert Rücknahme der Ware wegen angeblich verschwiegenen Mängel

Habe bei Ebay einen Artikel verkauft. Der Käufer hat den Betrag inkl. Versandkosten per PayPal bezahlt. Ein paar Tage später behauptet er die Ware sei defekt und fordert das Geld zurück plus Kosten für den Rückversand. In meiner Auktion hatte ich als Privatverkäufer keinerlei Gewährleistung oder Rücknahme der Ware angeboten, da mir auch kein defekt bekannt war. Bin ich jetzt verpflichtet die Ware trotzdem zurückzunehmen und nochmals Versand zu zahlen? Gibt es ein gerichtliches Urteil für so eine Situation auf das man sich stützen kann?

...zur Frage

Ebay, Käufer sagt Ware sei defekt, Rücknahme akzeptiert, Ware funktionsfähig - Versandkosten zurückersatten verweigern?

Hi,

ich habe bei Ebay ein Artikel verkauft / versteigern lassen. Der Käufer teilte mir dann mit, dass der Artikel defekt sei...Ich wunderte mich wirklich und er hat auf Rücknahme gebeten. Um Ärger zu vermeiden ging ich auch darauf ein, Ware trifft bei mir ein, ich teste die Ware und die Ware ist funktionsfähig. Vor dem Versand war die Ware auch funktionsfähig!

Meine Frage: Muss ich dem Käufer jetzt auch die Versandkosten erstatten, die er für den Rückversand in Kauf genommen hat?

Denn eigentlich war die ganze Aktion doch umsonst, weil die Ware funktionsfähig ist.

Lg

...zur Frage

Widerrufsrecht ebay-Auktion - wie?

Ich würde gerne einen Kaufvertrag widerrufen, der bei ebay per Auktion zustande gekommen ist. Bei der Auktion steht oben:

Verbraucher können den Artikel zu den unten angegebenen Bedingungen zurückgeben

wenn ich dann runterscrolle steht dort bei Widerrufsbelehrung: Frist: 14 Tage "Käufer trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren".

Wie gehe ich nun weiter vor? Ich habe noch kein Geld überwiesen und somit wurde die Ware auch noch nicht versandt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?