Zu harter Stuhl. Blut.

9 Antworten

Wasser trinken alleine wird wahrscheinlich nicht helfen. Ich hatte das ne Zeit lang auch und ich trinke abnormal viel Wasser (locker 7 Liter am Tag). Mir hat Pflaumensaft und Backpflaumen geholfen. Sollte das nicht wirken, geh zum Hausarzt, der kann dir ein Medikament verschreiben, dass die Verdauung reguliert. Keine sorge, der puhlt dir dafür nicht im After rum. Musst ihm nur sagen, dass du an Verstopfung leidest.

Zu allererst solltest du mal darauf achten, ob du auch wirklich 1,5 - 2 l Flüssigkeit am Tag zu dir nimmst. Sonst kann es auch zu Verstopfungen kommen. Auch mangelnde Bewegung (z.B. Bürotätigkeit und kein Sport) können die Ursache für Verstofung sein. KLeiner Tipp: Bauchtanz hilft !

Ballaststoffreich ernähren ist eine gute Idee! Aber dabei musst du unbedingt 2,5 - 3 l Wasser am Tag trinken, sonst können die Ballaststoffe nicht aufquellen und du hast wieder eine Verstopfung...

Ballaststoffreiche Lebensmittel sind: Vollkornbrot, Obst und Gemüse. Besonders Vollkornbrot, Knäckebrot, Kleiebrötchen, Erbsen Bohnen, Mais, Sellerie, Beeren aller Art, Kartoffeln, Vollkornnudeln, Vollkornreis, Haferflocken, Haferkekse, Fruchtschnitten, Müsli, Cornflakes (bestehen aus Mais), Weizenkleie im Naturjoghurt. Molke, Buttermilch und Sauerkrautsaft putzen den Kamin so richtig durch...

Bitte bedenke, dass eine Ballaststoffreiche Ernährung aus mindestens 60g Ballaststoffen am Tag bestehen muss! Hieran aber bitte ganz langsam gewöhnen. Am Anfang gibt es fürchterliche Blähungen, bis dein Darm sich daran gewöhnt hat! Hier zum Vergleich ein paar Beispiele:

1 Apfel von 150g hat 2g Ballaststoffe.

1 Potion Weintrauben, 150g, hat 3,5g Ballaststoffe.

1 Handvoll, 100g, Erdbeeren, Himbeeren oder schwarer Johannisbeeren eenthält ca. 3g Ballaststoffe. 100g schwarze Johannisbeeren sogar 4,7 g.

1 große Portion von 200g grüne Bohnen, Broccoli oder frische Erbsen enthalten ca. 8g Ballaststoffe.

200g Grünkohl enthalten 7g Ballaststoffe.

Gemüse wie Möhren, Zucchini und Kürbis enthalten auf 200g nur noch ca. 4g Ballaststoffe.

Salatgurken, Fenchel und Kohlrabi enthalten auf 100g nur noch 1g Ballaststoofe.

50g Kopfsalat enthalten ca. 0,7g Ballaststoffe.

1 Kartoffel, 80g, enthält ca. 2g Ballasttoffe.

Andere Lebensmittel enthalten keine nennenswerten Mengen Ballaststoffe.

Von Abführmitteln würde ich dir dringend abraten! Das macht im Laufe der Zeit deinen Darm träge, und wirst abhängig davon. Das heißt, dass du dann ohne gar nicht mehr ka...ken kannst : (

LG! Deine Diätassistentin und Ernährungsberaterin

Danke für deine detaillierte Antwort. Hab mir gerade eine Liste von deinen Angaben erstellt, was ich am Tag so essen muss, damit ich auf genügend Ballaststoffe komme :) Danke!

0

Das werden einfach nur kleine Fissuren aufgrund des harten Stuhls sein. Hämorrhoiden sind anders, die kann man auch ohne Verstopfung haben.

Zur Stuhlauflockerung gibt es zig Hausmittel. Z.B. Äpfel, Pflaumen, Leinsamen, Flohsamen, ... Alles billig, unschädlich und in Eigenregie zu bewältigen. ;-)

Du solltest auch auf genug Flüssigkeit achten und die WC-Gänge nicht hinauszögern. Lieber einmal mehr gehen.

Was möchtest Du wissen?