zu gruselig? Schneewittchen

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt einige Stellen, die auf besonders sensible Kinder beängstigend wirken können, besonders, wenn sich die königin unter Qualen in die alte Hexe verwandelt oder bei der letzten Verfolgung der Hexe durch die Zwerge.

Aber wenn das Kind beim Anschauen des Filmes einen Erwachsenen in der Nähe hat und bei Angst sich bei Ihm/Ihr "Schutz" suchen kann, dann dürfte trotz allem der schöne und spassige Aspekt des Filmes überwiegen.

Alle Märchen sind brutal ausgelegt, Hexe im Ofen verbrennen ,Schneewitchen vergiften, für die Kannibalen wird auch noch die Omi vom Wolf gefressen usw. Bisher hat es aber noch keinem geschadet und Halloween finden Kinder auch toll. Schalt lieber die Nachrichten weg, das ist der pure Horror

Ich fand es als Kind gruselig, als Schneewittchen durch den Wald lief und die Bäume alle Augen bekamen. Aber trotzdem hat mir der Film gefallen. Auch gruseln kann schön sein - siehe Halloween. Und wer als Erwachsener einen Horrorfilm ansieht tut das sicher auch nicht um zu lachen. Ich würde ein Kind aber nicht zwingen einen Film anzusehen, bei dem sie Angst hat.

Woher ich das weiß:Hobby – Disney Fan seit 1972 mit mehr als 1000 Büchern zum Thema

Wir nicht. Aber es gibt Kinder, die auf unterschiedliche Reize eben unterschiedlich reagieren. Was dem einen Kind Angst macht, muss einem anderen gleichaltrigen Kind keine Angst machen und kann es sogar zum Lachen bringen. Deine Cousine soll eben andere Filme gucken. Solche, wo sie lachen kann...und nicht Schneewittchen...Das gibt sich irgendwann. Lache sie aber auf keinen Fall aus, wenn sie dir schon so vertraut...

nein finde ich nicht.... sie ist 6 jahre alt und ich finde das es in ordnung ist wenn sie so was guckt (wenn sie will). Jeder reagiert aber anders....

Was möchtest Du wissen?