Zu früh?: Verlobt mit 18?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wann DU bereit bist dazu kannst nur DU  sagen.Also wenn die Verliebt bist und du dir zu 100 % sicher bist das du den Partner gefunden hast mit dem du Alt werden willst ....dann Heirate ganz ehrlich.

Aber bei jedem noch so geringen zweifel lasse es sein und lebe dein Leben..... ein Versprechen für die Ewigkeit kann recht schnell sehr erdrückend sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum besseren Verständnis des Begriffs „ Verlobung „ vorab der Link zu Wikipedia.

https://de.wikipedia.org/wiki/Verl%C3%B6bnis

Grundsätzlich ist es keineswegs verfrüht dich als junge Frau im Alter von 18 Jahren zu verloben und was dann in einigen Jahren daraus wird, das hängt letztendlich auch nicht von dir alleine ab und das steht bei Lichte betrachtet hingegen auch auf einem ganz anderen Blatt Papier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verlobung ist doch nicht mehr als ein Versprechen ohne rechtliche Folge...

Es gibt sehr wenige, die in jungen Jahren bereits die Liebe ihres Lebens finden, aber wer weiß...

Außerdem sagst du ja selbst, dass du mit dem Heiraten noch warten willst. Also lass dir ruhig einen hübschen Klunker anstecken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KimieRaili
01.09.2016, 22:11

Würde mein Freund nicht ab nächstes Jahr voll im Studium hängen dann würden wir schon in 2 Jahren heiraten wenn ich 20 bin.. Aber wird wohl länger gehen. ^^

0

Nein ist es nicht! Wenn du dich bereit fühlst dich zu verloben und du und dein Partner reif genug seid, dann mach es ich find es auf jedenfall besser als wenn man jahre zsm ist ohne dass etwas festet steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist denn zu jung ?

Eine Verlobung ist und bleibt ein Eheversprechen ! Daraus ergeben sich ja auch Vor und Nachteile .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KimieRaili
01.09.2016, 22:14

Nachteile für mich jetzt nicht. ^^

0
Kommentar von KimieRaili
01.09.2016, 22:29

1. Ist mein "Verlobter" zu anständig um vor Gericht zu landen. 2. Ich habe kein Gehalt und er wird auch kein Bafög beantragen müssen.

0

Also ich persönlich finde, dass man sich damit etwas Zeit lassen sollte und das Leben in vollen Zügen und Facetten genießen sollte bevor man sich verlobt. Dafür hat man noch genug Zeit! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KimieRaili
01.09.2016, 22:06

Man kann das Leben auch in vollen Facetten genießen mit dem Partner an der Seite. Wenn das nicht funktioniert hat man meiner Meinung nach den falschen.

0

Verloben bedeutet Heirat versprechen. Zu früh dieses Versprechen zu geben, wäre daher in jedem Alter möglich. Heiraten schon mit 16, wenn z.b. ein Kind unterwegs ist, warum nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KimieRaili
01.09.2016, 22:07

Ich denke das Kind sollte erst unterwegs sein wenn man bereits verheiratet ist. ;'D

0
Kommentar von KimieRaili
01.09.2016, 22:13

So gehts natürlich auch. Allerdings sind mein Freund und ich beide Gläubig und seine Eltern in einem noch strengeren Glauben als wir.. Das könnte Probleme geben.. Auch wegen dem Studium

0
Kommentar von KimieRaili
01.09.2016, 22:17

Du sagst es. Und Studium abbrechen ist doch auch doof. . _.

0

Ich finds super und mich nervt es auch ständig als unreif für sowas abgestempelt zu werden! Bin ebenso 18 und werd mich vielleicht bald mit meinem Freund verloben :) ist doch schön :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist deine Entscheidung.Lass dich nicht drängen ... Ich finde es ist noch zu früh aber wie gesagt es ist deine Entscheidung:)

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?