Zu "fremden" Arzt gehen?

5 Antworten

Zunächst eine Gegenfrage: Wie soll Dich Dein Hausarzt künftig richtig behandeln können, wenn er nicht wüsste, dass Du Depressionen hast und bei einem Facharzt oder Psychotherapeuten in Behandlung bist? Da könnte es glatt zu Fehlbehandlungen und Fehlmedikationen kommen. Anders gesagt: Wenn einer wissen muss, dass Du unter Depressionen leidest, dann Dein Hausarzt. Als, nix wie hin und die Karten auf den Tisch legen. Wenn er ein guter Arzt ist und Dich schon lange kennt, kann er Dir durchaus auch Antidepressiva verordnen. Möglicherweise reichen die ja völlig aus. Ein guter Allgemeinmediziner kann das beurteilen. Ich würde nicht von selbst zu einem anderen Arzt gehen.

Du hast die Arztwahl. Geh immer zu dem Arzt, dem du am meisten vertraust. Hausärtze sind keine Psychologen. Es empfiehlt sich also, gleich zu einem Facharzt zu gehen. Gute Besserung!

Guten Morgen,

wenn du mit deinem Hausarzt zufrieden bist und ihr ein gutes Vertrauensverhältnis habt, würde ich zu ihm gehen. Er kann dich dann gegebenenfalls an einen Facharzt überweisen.

Wenn es dir unangenehm ist, dann würde ich dir einen Termin bei einem Neurologen empfehlen.

Liebe Grüße

Wie kann ich meinem Hausarzt von meiner 'depression' erzählen?

Erstmal, ich weiß ja nicht ob es wirklich eine Depression ist oder nicht. Hab jetzt nur nix anderes für die Überschrift gefunden. In meiner vorherigen Frage habe ich gefragt, ob meine Symptome Anzeichen für eine Depression sein könnten. Hab mich jetzt dazu entschieden, damit zum Hausarzt zu gehen. Das nächste Problem ist aber, dass ich meinem Hausarzt schonmal etwas davon erzählt habe, und es ihn nicht interessiert hat, bzw. nicht drauf eingegangen ist. Ich war an diesem Tag wegen irgendwelchen körperlichen Schmerzen dort, und hab ihm halt auch erzählt dass es mir nicht gut geht, und er redet einfach weiter wegen meinen schmerzen. Seitdem traue ich mich auch nicht wirklich mehr wegen sowas zum Arzt zu gehen, weil ich mit 17 Jahren ja vielleicht wieder nicht ernst genommen werden könnte. Was kann man denn dem Arzt sagen, was mit mir los ist, ohne dass er mich wieder ignoriert? Ich kann ja nicht sagen: ich glaube ich hab Depressionen. Können Sie mich bitte überweisen?'

...zur Frage

Kann man wenn der Hausarzt nicht erreichbar ist zu einem anderen Arzt gehen?

Es geht um meine Bewerbung. Ich brauche einen 3-Zeiler vom Arzt der mir bestätigt das ich für diesen Beruf tauglich bin. Leider hat meine Ärztin Urlaub und danach ist sie ausgebucht mit Terminen, und auf Dringlichkeit wegen Bewerbung nimmt sie keine Rücksicht. Kann ich deswegen auch einen fremden Arzt aufsuchen der mir das schreibt oder darf das nur der Hausarzt?

...zur Frage

Kann man einmalig zum anderen Arzt?

Ohne diese ganzen Zettel, die man am Anfang ausfüllen muss, auszufüllen? Weil würde nur einmalig zum anderen Arzt gehen und bei meinem eigentlichen Hausarzt bleiben. Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?