Zu etwas Salzsäure werden 3 Tropfen Phenolphthaleinlösung-Lösung gegeben. Anschließend wird tropfenweise Natronlauge zugegeben. Wie verändert sich die Farbe ?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

theantagonist18 hat ganz recht: Der Indikator ist zuerst farblos (saure Lösung). Wenn Du NaOH zutropfst, steigt der pH. Wenn Du ungefähr 9 erreicht hast, färbt sich die Lösung knallig purpur. Kurz bevor das passiert, kannst Du an der Eintropfstelle bereits einen rosa Schimmer sehen, der verschwindet, wenn Du schüttelst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jabbana
09.01.2016, 22:13

Knallig purpur?

0

Die Farbe ändert sich von rot (sauer) über grün (neutral) zu blau (basisch)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cg1967
10.01.2016, 02:47

Unsinn.

1
Kommentar von HannesRe
10.01.2016, 17:21

hab ich auch gemerkt. das war unitest ^^

0

Zu etwas Salzsäure werden 3 Tropfen
Phenolphthaleinlösung-Lösung gegeben.

Welche Salzsäurekonzentration? Das ist entweder rot oder farblos.

Anschließend wird tropfenweise
Natronlauge zugegeben. Wie verändert sich die Farbe ?

Wenn rot, dann erst nach farblos, danach nach purpur. Danach wieder nach farblos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Farbe ändert sich von rot (sauer) nach blau-violett (basisch)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jabbana
09.01.2016, 21:40

Dankeschön 

0
Kommentar von cg1967
10.01.2016, 02:47

Unsinn.

3

Jetzt bin ich einbisschen verwirrt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomRichter
10.01.2016, 00:00

Zu recht. Weil Du eine unbestimmte Frage ("Zu etwas Salzsäure") gestellt hast.

Im stark sauren ist Phenolphtalein tatsächlich rot, in verdünnter Säure ist es farblos.

In hoch konzentrierter Lauge ändert es dann auch nochmal seine Farbe, aber das ist jenseits dessen, was bei einer Titration erreicht wird.

3

Was möchtest Du wissen?