zu einer Geldstrafe von 750€ oder 50 Tage ersatzfreiheitsstrafe verurteilt. was tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Beantragen kannst du viel, aber es wird dir nichts nützen. Du hast eine Chance gehabt - und nicht genutzt.

Schon viel eher hättest du dich darum kümmern müssen, mit Aussitzen wird das Problem nicht beseitigt. Jetzt kannst du deinen Koffer für den Knast packen.

Abwenden kannst du das Ganze nur noch, wenn die Summe sofort komplett bezahlt wird - das ist die einzige Möglichkeit, um den Haftbefehl abzuwenden und dem Knast noch zu entgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf die Idee hättest du viel früher kommen sollen. Jetzt solltest du ganz schnell einen Anwalt aufsuchen und dich da beraten lassen.

Zwei Monate Haft gehen auch vorüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MorthDev
01.06.2016, 06:28

Sieht im Führungszeugnis trotzdem nicht gut aus ^^

0

Entweder bezahlst du oder die Haftstrafe wird angetreten.

wenn du aktiv wirst könnte noch eine Ratenzahlung möglich sein.

mit abwarten aber sicher nicht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von freakfruit
01.06.2016, 06:31

deswegen frage ich ja was ich eventuell noch tun kann

0

Warum wartest du mit Geldsparen, bis nachdem Haftantritt??

Wenn dich die Polizei erwischt, dann sitzt du!

Gnadengesuche gibt es hier nicht! Strafe zahlen oder Ersatzfreiheitsstrafe. Mehr Möglichkeiten gibt es für dich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von freakfruit
01.06.2016, 06:36

Warum wartest du mit Geldsparen, bis nachdem Haftantritt??

ich habe einen antrag auf ratenzahlung gestellt, aber keine antwort erhalten und mitmal die ladung bekommen. die ladung habe ich aber zu spät von meinem nachbarn erhalten, weil diese nicht in meinem sondern seinem Briefkasten gelandet ist.

0

Wenn du von der Polizei abgeholt wirst, musst du direkt zahlen oder du wanderst direkt in den Bau. Deine Freunde könnten dir das Geld aber im Bau zahlen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Gnadengesuch? Soll das ein Witz sein? Asoziale Elemente, die sich auf Kosten der ehrliche Allgemeinheit mittels Fahrgeldhinterziehung bereichern, verdienen keine Gnade lol

Und in deinem Fall reden wir mit Sicherheit nicht von der einmal vergessenen Monatskarte...

Und komm jetzt nicht mit diesem "der ÖPNV gehört der Öffentlichkeit Quatsch". Dienstleistungen müssen wie Geldstrafen bezahlt und Haftstrafen abgesessen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von freakfruit
01.06.2016, 06:45

asozial ist es andere Personen sofort zu beleidigen, haltlose Unterstellungen einzubringen!

Ich bin mit den Kontrolleuren, an einer Haltestelle ohne Fahrscheinautomat, eingestiegen und habe mir eine fahrkarte, in der bahn am automaten gekauft. In der Zeit, vom auswählen der fahrkarte bis zur entwertungen des fahrscheins, ging die Kontrolle los, was die Kontrolleure als schwarzfahren gewertet haben.

daher eine weitere frage, was ist daran asozial?

0

Wenn du das Geld nicht sofort auf den Tisch legen kannst, wenn die Polizei da ist, dann musst du in den Bau.

Deine Schulden hast du aber immer noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?