zu dumm zum arbeiten?

2 Antworten

Mach dir keinen Kopf. Du bist schließlich erst 2 Monate da und auch nur zwei mal in der Woche.Das is ja wahrscheinlich auch alles neu für dich und du musst da sozusagen erstmal "ankommen". Mach dir nicht so ein Stress.

Du solltest dir die einzelnen Schritte aufschreiben (dir also selber eine Art Arbeitsanweisung erstellen), dann kannst du später nochmal in Ruhe alles nachlesen und dir so sicher auch besser merken. Es kann fie Kollegen in der Tat nerven, wenn alles hundert mal erklärt werden muss.

Du warst schneller. Genau das wollte ich gerade auch schreiben.... :-)

1
@sleepy55

ja das klingt echt gut:) das werde ich machen..was mir noch sorgen bereitet sind waren, bei denen man nach den plu nummern in einer liste nachschauen muss, ich weiß manchmal gar nicht was das für ein artikel ist und habe schwierigkeiten den in der liste zu finden:/ manche artikel muss ich auch noch messen, weil die in verschiedenen größen gibt:(

0

Was sage ich dem Arzt, wenn mir psychisch schlecht geht?

Hallo! Die ganze Sache ist mir unangenehm und ich weiß nicht, ob mir der Arzt bei solchen Problemen helfen kann bzw. ob ich überhaupt Hilfe benötige. Ich fühle mich psychisch nicht mehr in der Lage zu arbeiten. Angefangen hat es eigentlich schon vor langer Zeit, ca. vor 1,5 Jahren, denn da hatte ich meinen ersten Zusammenbruch. Nun ist es bald wieder soweit fürchte ich. Ich kann mich nicht motivieren, morgens aus dem Bett zu steigen und zur Arbeit zu gehen. Das einzige was hilft, dass ich daran denke, wie schlecht es mir ging, als ich von Arbeitslosengeld leben musste. Aber das soll nicht wirklich die Motivation sein, oder? An sich macht mir meine Arbeit Spaß. Ich verstehe mich sehr gut mit den Kollegen und bin an manchen Tagen sehr gerne dort. Der Gehalt ist nicht die Welt, aber ich lebe allein, daher geht das. Ich arbeite in einer großen Kantine seit ca. einem Jahr. Seitdem unser Kantinenleiter wieder da ist (lange Krankheit und Urlaub), ist es fast unerträglich geworden auf der Arbeit. Er teilt die Leute echt mies ein, dass wir dadurch Minusstunden bekommen, so dass er uns dann nach Belieben einsetzen kann, wie es ihm gerade passt. Selber tut er gar nichts, teilweise schickt er Frauen um schwere Kisten zu schleppen, obwohl einige Männer und er selbst auf der Schicht sind und das deren Aufgabe ist. Dann müssen wir die Nachtschichten alleine machen, weil das angeblich von oben kommt und wir kein Personal haben. Ich weiß in der Gastronomie ist Stress üblich, aber es ist nicht üblich 12 Tage durchzuackern um dann einen Tag frei zu haben und danach wieder 12 Tage ackern. Zu dem gibt es in der Küche sowieso Stress ohne Ende. Ich komme nach Hause und das einzige was ich mache ist duschen und ins Bett gehen, nächsten Tag wieder das gleiche. Ich bin vor kurzem umgezogen, naja eigentlich vor fast 2 Monaten und meine Wohnung sieht immernoch nicht so aus, als könnte ich in nächster Zeit Besuch einladen, ich komm ja nicht dazu und wenn ich mal einen Tag frei hab, dann ist es das letzte was ich tun will. Ich schlafe kaum noch, weil ich ständig dran denken muss, wie ich die Arbeit und mein Leben unter einen Hut bringen soll. An meinen freien Tagen komme ich auch erst gar nicht aus dem Bett, da mir die Motivation etwas in der Wohnung zu machen oder einkaufen zu gehen fehlt. Es ist so, als ob ich überhaupt nichts gebacken krieg, weder auf Arbeit, noch Haushalt. Nächste Woche habe ich Nachtschicht und es gruselt mich schon davor. Ich habe mit unserem Kantinenleiter gesprochen, ich hab ihn angepfleht, dass ich Angst habe, dass er mir bitte noch einen Mitarbeiter zuteilen soll, aber alles erfolglos. Ich wollte mir schon was antun, damit ich nicht hin muss, aber dann komm ich mir erst recht faul und verantwortungslos vor. Und den Kollegen gegenüber wäre das auch nicht fair. Ich weiß nicht mehr weiter

...zur Frage

Hallo liebe Leute Ich arbeite bei einer lei firma Sie schickte mich zu einer anderen Firma soll 9 monaten arbeiten und die Firma lassen?

Arbeit bei lei firma

...zur Frage

Wieso arbeiten manche Leute angeblich lieber ohne Handschuhe ?

Bei mir gibt es da auch so zwei ,, Genies ,, die sagen ,, ich arbeite lieber ohne Handschuhe,, das macht doch überhaupt keinen Sinn. Ich arbeite in einer Spenglerei da werden doch die Finger nach 8 Stunden ganz schwarz, und man kann sich so leicht am Blech schneiden wenn man es mal blöd angreift. Ich tu immer mit Handschuhe egal was die anderen sagen

...zur Frage

Hilfe mein Bruder verfällt in Medien und ist Arbeitslos, will nicht arbeiten wegen dem "System"!:(

Das Problem bei der Sache ist das mein Bruder seit ca. 7 Monaten Arbeitslos ist und seitdem viel im Internet unterwegs ist sich viele interessante Sachen anschaut. Aber nun auch leider viele bescheuerte Sachen die ihn dazu bewegen das er gar nicht mehr Arbeiten möchte weil das System ja so ist das immer wenn einer Geld verdient woanders einer Arm wird. Und das seitdem das Banksystem erstellt wurde immer einer Schulden hat. Wenn früher 10 Personen 100 Geld bekommen hat und es mit 5% zurückzahlen sollten dann gibt es immer einige die es konnten und andere die dann Arm sind. Er hasst dieses system und will es am besten umändern. Deswegen aber aufhören zu arbeiten finde ich bescheuert. Dann sprach er davon das einer vom Castor Transport überrollt wurde und der damit ja viele Meinungen gestärkt hat. Und er würde auch dafür sterben wenn nur 5 Menschen seine Meinung weiter verbreiten. Er sagt ich wäre ein Egoist weil ich arbeite und andere dafür weniger Geld haben, und ich mir dann über die anderen, die weniger haben keine Gedanken mache. Und weil ich im Büro arbeite und daher wohl eher Sklaventreiber wäre weil ich selber kein Handwerklichen Beruf ausübe und gar nicht weiß was richtige Arbeit wäre. Er verfällt in dieser Sache und das macht mich und meine/seine Freunde echt traurig. Ich kann keinen klaren Gedanken mehr fassen und weiß nicht wie man ihn da raus holt. Wenn mir jemand helfen kann dann schreibt mir bitte :´( weil ich echt angst habe das bald was passiert..

...zur Frage

Arbeiten trotz gebrochener Zeh?

Ich habe mir vor ein paar Tagen meinen Zeh sehr stark angehauen. Er ist jetzt total blau und angeschwollen und ich weiß nicht ob er gebrochen ist.

Meine Frage ist, ob ich trotzdem noch zur Arbeit kann oder lieber zuhause bleiben sollte? Ich arbeite als Rechtsanwaltsfachangestellte und bin den ganzen Tag im Büro. Heißt das, dass ich trotzdem arbeiten kann, da ich meinen Zeh "nicht stark belaste?"

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?