Zu DUMM um zu Studieren?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich kann dir aus meiner Studienzeit etwas berichten: Bei manchen Studenten fragt man sich echt warum die frei rumlaufen dürfen ... trotz Abitur ... ^^

Es gibt auch Leute die zu dumm sind ne'n Ei zu pellen und die kommen aufgrund von finanziellen Mitteln der Eltern in die übelst hohen Positionen - und/oder auch an die Uni ;-)

Wahrscheinlich wirst du das Pech haben (wie viele andere Menschen auch), dass sie im Laufe der Zeit leider feststellen müssen nicht dumm zu sein ... wenn man heutzutage allein nur die Zeitung aufschlägt und nur sch.... ließt - da wünscht man sich doch, dass sein größtes Problem wäre ob man die vergoldeten oder die verchromten Felgen an seine alte schrottreife Karre montiert X-D Von "was man auf der Straße" alles beim vorbeigehen aufnimmt bzw. aufnehmen muss - fang ich garnicht erst an ^^

Wichtig ist, dass du glücklich bist. Wenn du später studieren willst - und du dir das absolut vornimmst - probier es. Du hast Sachen die du gelernt hast vergessen? Na und? wen juckt das bitte? Für mein Studium brauchte ich nicht wissen was hinz und kunz im Kunstunterricht mit seinem Bild ausdrücken wollte ... und alles brauchst du auch nicht - ist natürlich doof wenn man z.B. Physik studieren möchte aber nichtmal ansatzweise weiß warum ein Gegenstand zu boden fällt, wenn ihn los läßt ^^

Früher wollte ich immer viel wissen - fand vieles super interessant - mittlerweile geht mit 99% am "A...." vorbei... man merkt mit der Zeit, dass es wirklich auch unnötiges Wissen gibt (ja das gibt es ;-) )

Du musst an dich glauben! Versuche es erst einmal. Und vor allem Schritt für Schritt! Denke doch nicht schon ans Studieren, wenn du noch keinen Realschulabschluss hast. Gehe es an! Wer weiß, vielleicht kommst du bis dahin. Schaden kann ein Realschulabschluss auf jeden Fall nicht.

Setzte dir kleine ziele, dann klpaat das schon.

Ich kenne einige, die von der Hauptschule bis zum abgeschlossenen Studium gekommen sind. Allerdings nur mit viel viel Fleiß und viel Eigenmotivation.

Warum solltest du das dann nicht auch schaffen?

Jetzt versuch doch erst mal die Mittlere Reife. Vielleicht sind deine Noten gut und du kannst noch das Abi machen. Aber vielleicht entscheidest du dich auch anders und willst, dannach kein Abi mehr machen, sondern eine Ausbildung beginnen.

Mach immer eins nach dem anderen.

Welchen Rat erhoffst du dir denn? Dass dir hier einer bestätigt, dass du zu dumm bist, oder genau das Gegenteil?

Arbeite an deinem Selbstbewusstsein und trau dich mal was. Mehr als scheitern kannst du nicht.

Lichtkurier 19.09.2013, 15:03

Daumen hoch!

0

Ich antworte mal mit einem Zitat
von Charles Bukowski:

Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind

Lass das lernen, jemand muss doch noch die Straße saubermachen und auch das Mühl trennen. Du brauchst einen Tritt in Ar...., den musst du dir selber geben!

Probier es aus! Es ist ein ehrgeiziger Plan, aber ich kenne Leute, die genau das geschafft haben! Es ist nicht unmöglich und nur weil du was vergessen hast, heißt es noch lange nicht, dass du zu dumm bist!!

Probieren geht über Studieren.

  1. Glaub an dich selbst.

  2. Setze dir ein Ziel

  3. Erreiche das Ziel, weil du es erreichen willst!

Was möchtest Du wissen?