Zu doof zum googeln wie läuft eine erzieher Ausbildung ab?

5 Antworten

Man strebt nach der Mittleren Reife oder vergleichbarem Bildungabschluss den Besuch einer SOzialpädagogischen Fachschule an. Dort hat man dann Blockunterricht & Blockpraktika ----------> das läuft meist nach dem Schema ab dass man sechs Wochen Schule hat & sechs Wochen Praktikum.. in den Praktika muss man gezielte Angebote mit den Kindern durchführen die dann benotet werden.. das obliegt dem Lehrer und auch dem Praxisanleiter (was normalerweise der Einrichtugnsleiter der Praxisstelle ist).

Das sind grob umrissen die ersten drei Jahre, die sich idR in Berufskolleg, Unterkurs und Oberkurs gliedern (Bezeichnungen können variieren; ich kenn's halt mit diesen Namen). In diesen verdient man KEIN Geld -------> es handelt sich ja um 'ne Schulische Ausbildung.. evtl. ist's aber Bafögfähig, sollte man vorher ausloten ;)

Im vierten Jahr, welches als sog. "Anerkennungsjahr" gilt, absolviert man ein ganzes Jahr lang eine Art Vorpraktikum in einer selbstgewählten Einrichtung.. idealerweise in dem Bereich in dem man sich später spezialisieren möchte (ob Kindergarten, Hort, Kinderheim, Ganztagsschulbetrieb u.a. ist dabei relativ freigestellt). Dieses wird bezahlt.. weiß aber nicht wieviel Geld es da genau gibt.. Nach der Abschlussprüfung ist man dann, sollte man diese bestehen schließlich staatlich geprüfte/r Erzieher/in.

Das ist in Kurzform der mir bekannte Ausbildungsablauf des Erzieherberufs --------> hoffe dass ich helfen konnte..!

zum einen ist die Ausbildung schon mal nicht bundesweit einheitlich geregelt. Zum anderen ist es wohl zumindest teilweise so, dass man zunächst den Abschluss als Kinderpflegerin absolvieren muss und dann im nächsten Schritt den Abschluss als Erzieherin macht. Am besten erkundigst du dich bei den Fachschulen in deiner Nähe einfach mal persönlich- die werden dir gerne die genauen örtlichen Regelungen erklären.

weiß das die Berufsberatung auch?

0
@Bakakum

in der Regel schon- wenn du dich aber speziell nur über den einen Beruf informieren willst erscheint es mir naheliegender einfach mal die Fachschule vor Ort zu kontaktieren.

0
@Joergi666

Will mich einfach mal so beraten lassen aber schlecht wäre der beruf nicht.

0

Du brauchst die Kinderpflegeausbildung oder die Sozialhelferausbildung oder Abitur oder Fachabitur. Das ist die Voraussetzung um die Ausbildung zur Erzieherin zu machen!

Braucht man nun mittlere reife oder abi für erzieherin?

Und kann man dabei wärhenddessen des fachabi machen?

ich kapier des irgendwie nicht richtig auf der berufenetseite.

geht Erzieherin mit mittlerer reife?

...zur Frage

Ist eine Mittlere Reife, die auf der Hauptschule gemacht wurde weniger wert?

Hallo. Ich habe vor kurzem schon mal eine Frage bezüglich Erzieherin mit Quali werden gefragt. So momentan gehe ich in die 9. Klasse einer Realschule. Zurzeit sieht es mit den Noten nicht so prickelnd aus und wie es gerade aussieht werde ich das Jahr nicht schaffen (ändert sich vielleicht noch). Ich kann die Klasse auch nicht wiederholen, da ich die achte schon wiederholt habe. Zu meiner Frage: man kann auf der Hauptschule ja auch mittlere Reife machen, die man ja braucht um Erzieher zu werden. Ist das dann irgendwie weniger wert oder so? Könnte ich damit Erzieherin werden? Gibt es andere Möglichkeiten die mittlere Reife zu machen? Danke schön mal für alle hilfreichen Antworten ☺︝

...zur Frage

Kann ich eine Ausbildung im Kindergarten machen?

Also ich bin 16 Jahre alt und es gibt ja betriebliche Ausbildungen. Kann ich das machen? Ich hab eine Mittlere Reife und will Erzieherin werden... Aber zuerst muss ich natürlich Kinderpflege machen, da mein Abschluss nicht dafür reicht... Kann ich dann während der Ausbildung mein Abschluss erweitern? Und wie kann ich eine betriebliche Ausbildung zur Kinderpflegerin machen, wo muss ich da nachfragen? Wie oft muss ich zur Schule gehen und wie oft dann zum Betrieb?

Danke schon mal im Voraus

...zur Frage

Erst Kinderpflegerin lernen oder gleich Erzieherin?

Hey zusammen, da ich letztens ein Praktikum im Kindergarten hatte, habe ich mich nun endlich entschieden... es muss ein Beruf sein, in dem ich mit Kindern zu tun habe. Mein Ziel ist es eine Erzieherin zu werden. Nur habe ich keine Ahnung ob ich erst eine Ausbildung zur Kinderpflegerin machen muss, um danach eine Weiterbildung zur Erzieherin machen kann. ODER ob ich gleich nach meinem Realabschluss als Erzieherin eine Ausbildung anfangen kann. Habe mich schon etwas im Internet informiert nur das Ganze hat mich etwas verwirrt, blicke bei den ganzen Erklärungen leider nicht mehr durch. Wäre nett, wenn mir jemand das alles ganz einfach erklären könnte

 

...zur Frage

Muss ich wenn ich Kinderpflegerin bin die Ausbildung zur Erzieherin 2 oder 3 Jahre machen?

Hallo liebe Leute und zwar mache ich gerade eine Ausbildung zur Kinderpflegerin und würde jetzt gerne wissen wenn ich dann Kinderpflegerin bin muss ich dann die Ausbildung zur Erzieherin 2 oder 3 Jahre machen? Ich wohne in Baden-Württemberg

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?