Zu dicker Wellensittich

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Niemals einfach das Futter weglassen, denn Vögel haben einen schnellen Stoffwechsel und müssen immer Futter zur Verfügung haben. Wichtig ist, dass du das Futter etwas reduzierst (etwa einen Esslöffel Körner pro Vogel und Tag) und vermehrt Obst/ Gemüse/ Grünzeug verfütterst. Leckerlies wie Kolbenhirse oder Knabberstangen natürlich nicht geben, die machen dick. Verwende am besten eine Körnerfuttersorte, die keine oder wenig Ölsaaten sowie keine zusätzlichen Dickmacher wie Zucker und Bäckereierzeugnisse enthält.

Und ganz wichtig: der Vogel braucht Bewegung. Und lass ihn sicherheitshalber mal vom Tierarzt begutachten, denn möglicherweise steckt auch eine Krankheit hinter der Fettleibigkeit des Vogels. Der Tierarzt wird dir dann auch Tipps geben, wie der Vogel wieder an Gewicht verlieren kann.

Oder handelt es sich vielleicht um einen sogenannten Schau-Wellensittich? Das ist eine besonders große/ kräftige Zuchtform des Wellensittichs.

also wo wir denn gekauft haben war er noch ganz normal wie alle anderen ob das ein Schau-Wellensittich ist weis ich nicht!

0
@JonasSch

Okay, dann scheint es doch nur ein normaler "Hansibubi" zu sein.

0

Hallo Jonas! Ich selbst habe auch 2 Wellensittiche. Die essen am liebsten Kolbenhirse, doch wenn du das auch verfütterst solltest du darauf achten, nicht zu viel zu geben! Es ist wie für uns die Schokolade ;) ich hoffe deinen wellensittich geht es bald besser (sonst würde ich vielleicht sogar den Tierartz aufsuchen!)

lass ihn öfters mal fliegen umd gib nicht so viele kolben oda ähnliches denn in manchen ist honig

Tu in mal einzeln in einen Käfig und gib im eine Woche lang kein Futter und er nimmt ein bisschen ab . Nur Wasser ist wichtig . Wasser brauchen Tiere und Menschen eher als Futter/Essen . Vielleicht nur eine halbe Hirse rein tuen mit er nicht verhungert .

Würde mich über Hilfreichste Antwort freuen :-)

Vögel darf man nicht auf Nahrungsentzug setzen, das endet tödlich!

1
@Ardnas17

denke ich auch. Mit Vögeln kenne ich mich zwar nicht so aus, aber die haben doch einen extrem schnellen Stoffwechsel, da ist keine Nahrung wirklich tödlich.

Dann fliegt der gar nicht mehr. ;)

0
@Ardnas17

nicht nur Tiere aber nur ein bisschen Futter wie er gesagt hat kann man schon mal machen aber auch nicht zu oft!

0
@Ardnas17

Ich weiß das . Ich meinte ja auch nur ein bisschen und nicht gar nichts . Ich weiß wenn man Tieren gar kein Fütter gibt das sie sterben . Das ist genauso wie bei Menschen . Aber die kommen eine Woche ohne Essen aus .

0

Eine halbe Hirse verputzt der Vogel ja schon am ersten Tag, die teilen sich ihr Futter nicht ein. Und dann? Dann verhungert er in den nächsten Tagen...

Nee, lass sowas mal lieber.

0
@Ardnas17

Ich meine das ja auch JEDEN Tag . Jeden Tage eine halbe Hirse .

0

Was möchtest Du wissen?