Zu den Aufgaben des Bundespräsidenten zählt auch, dass er mit auswärtigen Staaten Verträge abschließt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Und was möchtest du genau wissen, was auswärtig bedeutet?

Die Formulierung auswärtige Staaten steht so in der Verfassung. Das Wort "auswärtig" könnte man kennen, ist im "normalen" Sprachgebrauch nicht sehr verbreitet, aber auch nicht vollkommen unbekannt. Das Außenministerium Dtl. heißt Auswärtiges Amt.

Auswärtig = das Ausland, die Beziehungen zum Ausland betreffend
Synonyme: ausländisch, exotisch, fremd[ländisch], nicht aus der Gegend, nicht von hier, ortsfremd, von außerhalb, von auswärts; (gehoben) aus der Fremde
http://www.duden.de/rechtschreibung/auswaertig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vierfarbeimer
26.11.2015, 01:53

Auswärtigen Staaten kann man die inländischen (Frei-) Staaten Bayern und Sachsen gegenüberstellen um den Begriff auswärtig zu verdeutlichen.

0

Was möchtest Du wissen?