zu demotiviert zur Schule zu gehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hi das problem hab ich auch ich hab auch tierische angst es zu verhauen und arbeitslos oder als wcputzer zu enden. Da hat das meine Mutter auch gemerkt das ich es am Morgen gehasst habe überhaut irgendwas zu machen. Ich wollte einfach nicht in die Schule. Da hat sie mir solche Bachblüten Tropfen gegeben für demotivierte Leute die Angst haben und kein selbstvertrauen haben zu erlangen. DAvon muss man 4 tropfen einnehmen und es geht einem prächtig du bist ansprechbar kontaktfreudig und hast viel selbstvertrauen. Geh mal zur apotheke und frag nach Bachblütentropfen. Und sag ihr das du ihn für mehr selbstvertrauen brauchst. Es gint nähmlich 26 verschieden Arten Geh mal auf diese Seite http://www.bachblütentropfen.eu/uebersicht.php und schau dir jedes foto an und dort steht dann für jedes foto die Wirksamkeit und den namen dieses essenzes ich hoffe ich konnte dir helfen !!!!! gruss

Das kennt jeder vom alltäglichen Alltag! Und was mathe anbetrifft - sowieso! Du musst wissen Mathe ist ein Lernfach. Mehr als irgendwelche Volabeln und komplizierter als jedes Buch! ( sorry fuer meine dummen vergleiche) Damit will ich dir einfach nur sagen; in der mathematik gibt es gewissen grundlagen und basen, ohne diese immer im kopf zu haben, wird das nichts! kannste gleich vergessen. Deshalb würde ich dir evtl raten(trotz deines alters) nochmal nach nachhilfe zu suchen! Hilfe schadet nie! Ansonsten hoffe ich dass alles gut für dich wird

lg

Hast Du schon mal einen Test beim Arbeitsamt gemacht? Bei mir stellte sich raus, ich habe Dyscalkulie. Manche haben Probleme mit der Rechtschreibung, andere eben mit Mathe. Das kann einem die Lust nehmen, zur Schule zu gehen.

Ich rate Dir auf jeden Fall zu diesem Test! Wenn es sich bestätigt, kannst Du Hilfe bekommen.

Dir sollte klar sein: Mit den jetzigen Noten bekommst Du kaum eine Lehrstelle. Und später, nach 50 Aushilfsjobs, kannst Du nicht so einfach wieder auf die Schule gehen.

Sprich mit Deiner Schule, gehe zum Arbeitsamt, und dann sieh weiter. Den Kopf in den Sand stecken hilft Dir absolut nicht. Habe Mut, Du bist doch noch so jung!!! :-)

Wie sieht es denn mit Nachhilfe aus?kannst Du denn nicht einen oder vielleicht mehreren Mitschülern um Hilfe bitten?Wenn Du ständig fehlst,dann machst Du die ganze Sache nur noch schlimmer.Du musst schon einiges tun,damit Du etwas im Leben erreichst denn sonst weißt Du ja sicherlich wo Dich dein Weg hinführt.Gib Dir mal einen Ordentlichen Ruck,und streng Dich einmal richtig an sonst wird dass nichts.Das willst Du doch auch nicht.Alles gute für Deine Zukunft....

Ich weiß das ich Hilfe brauche, und ich habe sie so gesehen sogar direkt vor den Augen, mein älterer Bruder hat auf der selben Schule mit einer guten 2 in Mathe das BK abgeschlossen, ich bin einfach viel zu dickköpfig meine Schwächen zu zugeben. Nicht nur bei der Fam, sondern in meinem ganzen Leben.

Ich lehne jegliche Hilfe ab und helfe mir jedes mal aufs neue mit Notlügen durchs Leben. Zum alten Kollegen den ich letzten durch zufall in der Stadt zur Schule getroffen habe, sagte ich das ich den Führerschein zur Zeit mache, daher stimmt das gar nicht, obwohl ich das Geld daheim liegen habe (Von meiner Mutter).

Zur Zeit verläuft mein Leben so: Entweder gehe ich nicht zur Schule und bin daheim, oder ich gehe zur Schule und bleibe dann daheim.

Ich habe meine Freunde vernachlässigt und mich manchmal für 2-3 Wochen ihnen aus den Weg gegangen (Im Sinne von nicht das Handy abgehoben) und war mir dann zu Stolz mich bei ihnen zu melden wenn ich mal wieder lust hatte was zu unternehmen.

Ich bin kein Typ der traurig durch das Leben geht, ich lache sehr viel in der Schule und hab auch spaß, aber ich sehe zur Zeit einfach kein Sinn. Ich weiß das auf der Schule wo man paar Leute trifft lustiger ist, als einfach daheim zu sitzen, aber dennoch verweigere ich es, und ich weiß verdammt nochmal nicht warum.

0
@ukn0wbro

Überwinde Dich und nimm die Hilfe anderer an,denn es ist nichts verwerfliches dabei.Und mit Notlügen kommst Du doch auch nicht gerade sehr weit,die Menschen in Deiner Umgebung werden ohnehin irgendwann einmal dahinter kommen und dann hast Du niemanden mehr.Also weg mit Deinen Dickkopf und mach Dich an die Arbeit.Mehr kann ich Dir nicht Empfehlen......

0
@panzner

Vielen dank. Bei den meisten Punkten kann ich dir zustimmen.

Leider ist der Zug für die wichtigsten Sachen abgefahren, und die kann man so auch nicht ohne weiteres wieder gerade biegen.

Ich kann nur schauen, was sich in der Zukunft noch so ergibt.

0
@ukn0wbro

Dann hoffe ich,dass für Dich nur gutes dabei raus kommt.Gib nicht auf,denn noch steht Dir alles offen....

0

Was möchtest Du wissen?