Zu blöd für den Führerschein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man kann sich auch DUMM lernen wen man versucht zu viel zu behalten geht das meist nach hinten los . 

Und man sollte Theorie und Praxis immer parallel machen Nicht versuchen erst die Theorie zu schaffen sondern immer einen guten Wechsel  den das hat ja beides miteinander zu tun . 

Und man kann nie die Theorie  abgeschlossen haben nur weil die Pflichtstunden rum sind heißt das nicht das man nicht mehr da hin muss dann lernt man viel zu wenig so lange zum Unterricht bis man den Schein in der Tasche hat auch durch Wiederholung lernt man und das sogar besser weil man mehr mitbekommt wen man nicht gerade mit dem dummen Handy spielt im Unterricht dabei lernt man null und das absitzen der Pflicht ist dann auch sinnlos .

Wie das mit den Pflichtstunden aufkam hat mein alter Fahrlehrer schon gesagt der Blödsinn lohnt nie und er hatte wie immer Recht genau so wie das mit der Vorabtheorieprüfung das hat der auch nie mitgemacht und immer beide Prüfungen an dem selben Tag machen lassen wer aber Vorabtheorie wollte ist meist in der Praxis 1-2 durchgefallen mit Recht wen man nichts mehr lernen will  .

Hat nix mit Blödheit zu tun... Das ist ganz einfach Prüfungsangst. Wenn man zuhause oder in der Fahrschule übt ist es eben eine ganz andere Situation, als bei der echten Prüfung.

Nutze bei der Prüfung voll die Zeit von 45min aus. Stelle Fragen, bei denen du dir nicht sicher bist, erstmal nach hinten und mach andere. Falls dir bestimmte Themen nicht liegen, einfach die besonders intensiv lernen.

Nutze da auch mal eine App, iFührerschein ist ganz empfehlenswert.

Austria13371 23.11.2016, 15:37

Die Prüfung geht 60 Minuten bei uns aber je länger ich nachdenke bei der Prüfung desto mehr hab ich dann im Endeffekt auch falsch weil ich bei manchen Sachen einfach zu logisch denke.

0

Lernst du zu Hause auch mit dem Computerprogramm? Versuche, immer auf 100% zu kommen. Wenn du eine Frage falsch beantwortet hast, schau sie dir an und denk drüber nach, warum deine Antwort falsch war, damit du dir beim nächsten Mal logisch die richtigen Antworten denken kannst.

Ich hab damals meine erste Theorieprüfung verhauen, weil ich zu Hause nur mit den Papierbögen gelernt hab und irgendwann die Antwortschablone auswendig kannte. Das hat mir bloß bei der Prüfung nichts mehr gebracht.

Austria13371 23.11.2016, 15:37

Ich lerne mit dem Programm und dem Buch. Bei 2500 Fragen alle richtig zu haben ist ein bisschen schwer da die auch meist sehr blöd gestellt sind. 

0
daCypher 23.11.2016, 15:48
@Austria13371

Gibt es 2500 unterschiedliche Fragen? Wenn ich mich richtig erinnere hatte ich damals zur Übung 60 Fragebögen mit jeweils 30 Fragen, von denen sich die meisten aber wiederholt haben. Würde mich wundern, wenn da mehr als 500 verschiedene Fragen bei gewesen sein sollten.

Grade die Fragen, die blöd gestellt sind, musst du dir merken. Oft gibt es auch Fragen, die ähnlich formuliert sind, aber kleine Unterschiede haben, wo man dann drauf achten muss.

0

Du hast einfach Prüfungsangst. 

Du musst dir vor Augen halten, dass die Theorieprüfung nichts lebensentscheidendes ist und pfeif auf das Geld.

Es geht um eigentlich nichts anderes, als das Ding einfach mal zu haben und Punkt.

 Hast du bei deinem Fehrlehrer irgendwie nen Rechner, mit dem du üben kannst oder hat dein Fahrlehrer dir die App zur Verfügung gestellt, die auch die Prüfungssimulationen drin hat ?

Nach einer Weile schaffst du auch die Prüfung selbst, weil du ruhig bleibst, grade auch, weil du es ja weißt und 90% kriegst. Aber du musst irgendwie einfach ruhiger werden.

Zur Not warte einfach noch etwas und mach erstmal etwas Praxis. Du kannst das ja jederzeit machen... Inzwischen machst du immer mal Fragebögen und bleibst bei der Stange, denkst aber nich dauernd dran.

Kopf hoch, das wird schon :)

Austria13371 23.11.2016, 15:36

Klar hab ich nen Rechner zuhause ich übe ja eh täglich mehrere Stünden bis zur Vergasung. Zuhause glaubt ja auch alles und ich fühle mich auch eigentlich nicht nervös aber bin es anscheinend trotzdem. Praxis klappt bei mir super fahre zu Hause mit meinen Eltern und da gibt es keine Probleme.

0
valvaris 23.11.2016, 15:39
@Austria13371

Ich meine, du bist in der Prüfungssituation aufgeregt, wenn du bei der Dekra oder Tüv oder wo auch immer du die Prüfung machst.

Und das mit dem einfach mal Pause machen und Fahren soll zur Ablenkung sein, damit du nicht ständig vor Augen hast, dass du schon wieder die Theorie nicht geschafft hast und dir Druck machst, es gleich nochmal zu versuchen.

Entspann dich einfach mal - das wurde einem schon im Abi beigebracht :)

0

Hallo, 

ich glaube nicht das du zu dumm bist sondern einfach Prüfungsangst hast und dich sehr unter Druck setzt.Du solltest weiter fleißig lernen den wissen schafft Sicherheit:-) außerdem solltest du dir bewusst machen " ALLE in dem Raum sind nervös du bist nicht alleine" Tief durchatmen und ruhig bleiben.Gewöhne dir doch an beim lernen ein Kaugummi zu kauen und tue das auch in der Prüfung eventuell beruhigt das kauen deine Nerven und da du schon während des Lernens gekaut hast verbindest du das kauen unterbewusst mit den Antworten.Du kannst auch ein Armband etc als solche Hilfe benutzen .Es hat zwar keine " Zauberwirkung" aber die Vorstellungskraft versetzt bekanntlich Berge;-) Versuche ruhig und nicht gestresst zur Prüfung zu gehen und mache dich nicht selbst klein indem du immer denkst ich schaffe es nicht. Alles Gute für die nächste Prüfung 

Sorry, aber wer dreimal durch die Befähigungsprüfung fällt muß sich leider schon fragen lassen, ob er zum Führen eines Kfzs überhaupt geeignet ist.

Im Leben muß man sich leider immer wieder behaupten und seine Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Prüfungsangst ist dabei kein unbekanntes Dilemma, aber alles nur darauf zu schieben erscheint mir zu einfach.

vielleicht hilft dieser Artikel weiter:

https://www.studienkreis.de/infothek/lerntipps/pruefungsangst-bekaempfen/



Austria13371 23.11.2016, 15:39

Ich fahre doch mit meinen Eltern mit der "L" Tafel und in der Praxis weiß ich auch alles und kann es auch umsetzen und erkenne die Situationen etc. blitzschnell jedoch mein können beim Computerfragebogen unter Beweiß zu stellen glaub nicht. Zu Hause ist es kein Problem, meine Eltern sehen was ich zu Hause für Leistungen bringe, und wenn man diese mit der aus der Fahrschule vergleicht glaubt man wer anderes hätte die gemacht.

0

Was möchtest Du wissen?