Zombie Apocalypse, was würdest du tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Achtung lange Antwort 😂 (mein lieblingsthema)

Ich hab das Glück das ich bisschen vorrat zuhause hab. Notfalls 5 min entfernt hab ich alles wo ich was her kriege, außer Waffen.

Ich beobachte vorsichtig durch kleinen spalt am fenster (hab außenrollos und kann die nicht hochziehen, ohne das die zombies es hören).

Ich versuche famlie usw zu erreichen um zu wissen ob es denen gut geht.

Ich schließe vorne das tor ab damit erstmal keiner ohne Schlüssel rein kommt. (tor ist aus massivem holz und umrandet auß stahl, 2 meter groß). Durch das Tor kann man nicht sehen.

Solange in Wohnung bleiben wie möglich

Da Strom in paar tagen ausfallen wird, kerzen nutzen. Hab viele zuhause.

Einige putz eimer hab ich zuhause, die würde uch mit wasser füllen, so wie alle verfügbaren leeren flaschen (man weiß nie, wasser Versorgung konnte knapp werden)

Einen fluchtweg planen. Wir haben 2 Ausgänge. Ich würde den hinteren nehmen, da geht es zu einem großen feld.

Leider hab ich das problem das ich nicht auto fahren kann. Also werde ich laufen müssen und mich warm anziehen.

Verteidigung mitnehmen (besenstiel denke ich mal, oder große messer, mehr hab ich nicht)

Gesicht schützen sowie auch Körper damit sie sich nicht durchbeißen können.

Auf kopf Zielen (also wenn das biemand weißt, na dann Hallelujah)

Ja und dann schauen was sich ergibt.

Waffen kriegst du schon Polizei Militär und Zoll Justiz also wie du merkst Waffen zu Haben ist jz nicht schwer

0

Ich würde zuerst einmal ein Auto suchen und so weit wegfahren wie es geht(Falls diese als erstes bei uns ausbricht) Natürlich würde ich versuchen zu kämpfen wenns drauf an kommt, aber hätte immer ein Revolver dabei,um mich zu erschießen bevor ich gefressen werden würde. Ausserdem würde ich versuchen, nachdem meine Familie sicher ist, eine Organisation zu finden/gründen, damit alle zusammen ums Überleben kämpfen können.Mit einer Basis, Vorräten und genug andern Menschen

Mauert ihr euch dann ein wie in AoT? Mit 50 Meter hohen Mauern um die Stadt herum?

1

Mhh es geht erstmal um Essen & Trinken beschaffen, ich prs. würde mir eine Lucille basteln :))

und dann jeden kaputt hauen der sich mir in den weg stellt bei der Essensbeschaffung... ich mein man muss ja lang damit auskommen.

Dann würde ich meine Zäune um mein Grundstück verstärken und mich hier einnisten ( hab n extrem gutes Grundstück für solche Zombie fälle xD.

Natürlich müsste man sich Schusswaffen besorgen allerdings in Deutschland eher meh T.T von daher müssen Messer reichen...

Tja und dann heißt es Gesellschafft aufbauen, nach überlebenden suchen... am besten recht früh.. da haben die Leute vielleicht noch nicht unbedingt den drang einem etwas wegzunehmen.

Aber wenn die Apokalypse losgeht, glaubst du nicht, dass das Chaos ausbrechen würde und man die Lädchen ausraubt? So wie das Hamstern am Anfang von Corona?

0
@Aiata

Deswegen hab ich mein Meinungsverstärker dabei ? meinste ich schlag nur zombies kaputt ?

0

Die Menschen die mir wichtig sind zu mir holen . Im Haus bleiben und die Umgebung immer wieder mal säubern und sicherer machen . Zb Zäune etc. aufstellen usw. mich selber umbringen würd ich nicht . Das wäre für mich wie aufgeben und aufgeben kommt nicht in frage . Ich gebe alles bis zum bitteren Ende . Und ich denke ich würde auch überleben

Ich habe ja panische Angst vor Zombies. Ich kann nicht mal Black Ops Zombies spielen. Deswegen würde ich mich entweder beschützen lassen und mich einsperren oder mich selber umbringen. Ich würde psychisch damit gar nicht klar kommen.

2
@Aiata

Verstehe . Ist auch etwas erschreckend. Ich würd die ersten Male bestimmt auch etwas Angst bekommen aber dann gewöhnt man sich dran später bestimmt . Dann kann man ihnen ohne Probleme gegenüber treten und ...beseitigen

1

Ich würde das tun was jeder Gamer tun würde, überleben, beschützen und Kämpfen. Ich würde Wahrscheinlich wie in Bloodborne mit einer Jäger Axt rumlaufen oder mit einem Schwert, Pistolen sind nämlich nichts für mich. Ich würde aber definitv bis zum bitteren ende überleben^^

Nehmen wir mal an, dass die Armee/ Bundeswehr gegen die Zombies in den Krieg zieht, was ziemlich wahrscheinlich ist. Würdest du dich der Armee anschließen oder für dich selbst kämpfen?

0
@Aiata

Ich würde für mich selber und meine freunden kämpfen.

1

Was möchtest Du wissen?