Zollkosten China bis Deutschland?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn man z.B. via ebay Waren einschl. Transportkosten von weniger als 22 Euro bestellt, dann ist diese Ware befreit von Einfuhrabgaben (wie Zoll =Drittlandszoll und Einfuhrumsatztsteuer. Das entspricht den zollrechtlichen Bestimmungen, zudem war ich mal Zolldeklarant!!

Normalerweise sind Artikel bis 20 Euro von der zollamtlichen Behandlung befreit. Bei 21,99 Euro drücken die Chinesen oft noch ein Auge zu und schreiben auf das Paket einen Wert in Höhe von 20$ (USD).

22 Euro Zollkosten sind zu hoch. Viel zu hoch!

Die Frage ist, ob der Verkäufer das Geld für den Zoll überwiesen haben möchte oder nicht, denn das steht ihm nicht zu. Zoll zahlt der Empfänger in Deutschland, nicht der Versender in China, das ist ganz wichtig. Überweise dem Verkäufer keine Zollkosten und wenn er doch darauf besteht, such dir lieber einen anderen Verkäufer.

kittykatze90 21.11.2011, 18:01

da hat jemand nicht gescheit gelesen oder..? Der Verkäufer hat nirgendwo reingeschrieben dass ER das Geld will sondern das ist gleich ne Vorwegwarnung für die Leute die sich wahrscheinlich sonst immer bei ihm beschwert haben o.o

0
DerUser 21.11.2011, 18:06
@kittykatze90

Doch habe gescheit gelesen. Habe dem Fragensteller nur geraten aufzupassen, an wen er das Geld für den Zoll schickt. Woher weißt denn du, ob der Verkäufer reingeschrieben hat, ob er Zoll will? Das steht nämlich auch nirgends.

0

Entweder fragst Du mal beim Zoll an, wie das aussieht mit den Zollgebühren bei Importen oder Du versuchst auf der Internetseite des Zolls, Deine Informationen zu finden.

Wieviele Kleider sind es denn? Der Zollpreis rechnet sich nach der Gesamtsumme der Rechnung.

Inwieweit der Zoll bei einem Paket aus China noch etwas genauer hinsieht, kann ich nicht beurteilen, weil keine Erfahrung damit, könnte es mir aber vorstellen. Das Stichwort heißt dann: Produktpiraterie. Und das mag der Zoll ganz und gar nicht.

Und was machst Du, wenn die Kleider nichts taugen und nicht der Beschreibung entsprechen und Du sie reklamieren willst?

Es gibt also mehrere Faktoren zu berücksichtigen, bei einem Direktimport aus China.

Abgabenfrei ist eine Sendung mit einem Warenwert (Kaufpreis zzgl. Versand) von unter 22,- EUR.

Ansonsten werden 19% Einfuhrumsatzsteuer auf den Warenwert fällig. Für Drittlandszoll liegt die Freigrenze bei 150,- EUR. Wenn Du für eine ganze Tanzgruppe bestellen willst müsstest Du diese Abgabe ebenfalls einkalkulieren.

Infos dazu auf der Webseite des Zolls

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Post-Internet/Sendungen-aus-einem-Nicht-EU-Staat/Zoll-und-Steuern/zoll-und-steuern_node.html

Nö, das ist nicht komisch dass es soviel kostet weil es dem chinesischem Händler ja egal sein kann - er trägt die Zollkosten ja nicht. (und im übrigen darfst du nicht vergessen: Besteuert werden Warenwert + Versandkosten. Und wenn die Kleider zusammenverschickt werden dann landet sowieso alles in demselben Paket und die Grenze ist da egal )

Kannst ja mal den Link schicken ;)

Was möchtest Du wissen?