Zollkontrolle bei der Post?

7 Antworten

Habe ich vor 4 Wochen erlebt. Eine Userin hat mir eine Silberbrosche mit Stein zur Begutachtung geschickt, ich mußte das beim Hauptzollamt abholen. Die Post hatte das geöffnet und wohl die Angabe des Wertes bezweifelt. Ich sollte Rechnung etc. beibringen. Ich habe die Korrespondenz per Mail mit Foto des Schmuckstück mitgenommen als Beweis,das ich das nicht gekauft habe und konnte das so mitnehmen. Auf der Inhaltserkärung stand Geschenk und Wert 30 Sfr. Zurück habe ich das per Groß- oder Kompaktbrief geschickt, ist auch gut angekommen.

Der Zoll hat nicht nur das Recht, sondern auch die Pflicht zu kontorllieren. Da er aber naturgemäß nicht jedes Paket öffnen kann (dann hätten wir mindestens 1 Mio Zolleamte mehr...) ist zollintern eine Quote (die dem Vernehmen nach von Zollamt zu Zollamt unterschiedlich sein soll, die einem aber keiner genau nennt) festgelegt, wieviele Pakete pro Tag zu kontrollieren sind. Wenn das mit den angemeldeten und den verdächtigen Paketen erledigt ist - prima. Wenn nicht, muss auch eigentlich unverdächtige kontrollieren. "Stichprobenkontrollen" nennt man das.

Der Zoll kontrolliert stichprobenartig und bei Verdacht. Besser gesagt, der Zoll sucht die Pakete raus und die werden dann von Postangestellten geöffnet. Dann übernimmt wieder der Zoll. Blöd, wenn dann was anderes drin ist, wie draufsteht.

Brief vom Zoll bekommen?

Hallo, habe mir vor 30 Tagen eine Fake Rilex bestellt. Heute habe ich einen Brief vom Zoll bekommen, dass ich doch bitte das Paket abholen kommen möchte und 27,95€ zahlen soll. Es würde zudem noch ein Bild des Päckchens und eben was ich mitbringen soll beigelegt. Nach § 14 MarkenG ist es ja prinzipiell nicht strafbar da ich sie nicht gewerblich nutzen wollte. Denkt ihr ich soll den Bescheid einfach ignorieren? Soll ich hin gehen? Was passiert wenn ich hingehe, was muss ich machen? Viele Grüße

...zur Frage

Wurde der Brief von der Post geöffnet, was meint ihr?

Hallo,

seit einiger Zeit bekommen wir sehr unregelmäßig Post, teilweise kommt gar nichts und das obwohl wir auf bestimmte Briefe warten.

Heute war dann ein "Einschreiben/Einwurf" im Briefkasten. 

Der Brief war fein säuberlich geöffnet und verklebt mit einem Klebestreifen auf dem steht: "Nachverpackt/Repacked Deutsche Post DHL"  ... Hat also die Post meinen Brief einfach geöffnet? 

Wenn ja, warum?

Wäre schön wenn sich noch jemand findet, dem das mal passiert ist und der vielleicht schon näheres weiß...

Danke schon mal im Voraus!

...zur Frage

in meiner versandrtasche waren löcher und sie war geöffnet? WIESO

hallo, hab was bei ebay bestellt als ich den artikel aber aus der post holte war in der Versandtasche/ Manilaumschlag 2 löcher drin boen und sie war geöffnet.. zwar war der artikel noch drin jedoch frage ich mich was die löcher zu bedeutetn haben..

der artikel kommt von deutschland -> heißt er wurde nicht vom zoll oder so geöffnet

...zur Frage

Was passiert wenn ich ein Brief an eine falsche Adresse geschickt und keinen Absender drauf geschrieben habe, wird mein Brief dann geöffnet von der Post?

Wird der Brief zestört oder geöffnet?

...zur Frage

Zollkontrollen bei Postsendungen. Pakete aus "nicht-Schengenstaaten"?

Paketsendungen aus dem EU-Ausland werden afaik stichprobenartig vom Zoll kontrolliert, also geöffnet. Die wahrscheinlichkeit, dass es das erwartete Paket mit dem „For sale and use only in XY" Uncut-Game betrifft ist demnach äußerst gering. Ist das anders, wenn die Sendung aus einem Land wie England kommt, das nicht "Schengen-Mitglied" ist?

Das hat kürzlich so'n Spezialist behauptet. Möglicherweise ergeben seine Aussagen ja gar keinen Sinn, keine Ahnung.

  • Paketsendungen aus GB "gehen immer durch den Zoll" (GB=kein Schengenmitglied, bla und blubb...) Wie ist das gemeint? Kann ja kaum heißen, dass jedes Paket kontrolliert wird. Pakete aus GB werden angeblich häufiger vom Zoll unter die Lupe genommen als Pakete aus Schengen-Mitgliedsstaaten.

Stimmt überhaupt irgendwas von dem, was der Typ sagt?

...zur Frage

Zollkontrolle innerhalb der EU - Wie wird kontrolliert und welche Strafen drohen?

Inwiefern und mit welchen Mitteln kontrolliert der Zoll Paketsendungen aus EU-Mitgliedsstaaten? Welche Strafen drohen, wenn in einem Paket z.B. illegale Böller etc. gefunden werden? Reintheoretisch kann der Zoll einem ja nichts nachweisen, es liegt keine Rechnung dabei und an meine Adresse kann mir ja jeder etwas senden (auch auf meinen Namen). Danke für eure Antworten!

PS: Bitte keine Belehrungen und Zitate von der Website des Zolls, damit bin ich schon vertraut!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?