Zollgebühren bei Onlinebestellungen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Importkosten (Zoll und 19% Einfuhrumsatzsteuer) werden immer auf die Summe von Warenwert plus Porto erhoben. Hier kannst Du einen groben Wert errechnen:

http://www.dutycalculator.com/

Ich gehe davon aus, dass Du den Verkäufer der Ware persönlich kennst. Anderenfalls macht ein internationaler Kauf bei  solchen Beträge online keinen Sinn. Es sei denn Du hättest einen Dukatenesel zu Hause.

Alternativ suche Dir einen Importeur dieser Ware, der in ständiger Geschäftsbeziehung mit dem Verkäufer steht. Die im Verhältnis zu Deinem Risiko minimale Gewinnspanne des Händlers wiegt das alle Mal auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von haikoko
23.11.2016, 15:07

Danke für den Stern.

0

Nein die Gebühren werden im Nachhinein gezahlt. Also du zahlst Extra drauf.
Natürlich nur wenn die Bestellung außerhalb Europas kommt. Sie dich mal um ob man diese Gegenstände die du dir bestellen willst nicht auch in Europa zukaufen gibt. Was sind das für Sachen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maximenhhhh
04.09.2016, 11:25

Wäre eine neue Handtasche gewesen. Aber das hat sich glaube ich dann geklärt. Müsste dann mal hier in De mal umschauen.

Danke für eure Antworten :)

0
Kommentar von mineralixx
04.09.2016, 11:33

Zoll kann auch innerhalb Europas fällig werden, z.B. bei einem Kauf bzw. Versand aus der Schweiz, aus Norwegen oder Serbien.

1

Die Zollbebühren kommen noch obendrauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?