Zollgebühren, bei Bestellung aus HongKong?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was kostet denn das Teil?

Zollgebühen fallen nur an, kostet das Teil incl. Versand über 150 Euro, aber auch nicht bei jeder Artikelklasse, dazu hat der Zoll ein monster dickes Buch. Je nachdem wie "schädlich" der Artikel für die EU-Wirtschaft ist, ist es entweder frei (das Teil kommt ohnehin immer als Import, niemand baut das hier oder kann es überhaupt)  bis über 50% zusätzlich zur Steuer (es gibt viele Betriebe in der EU, die gerade von diesem Artikel leben)

Darunter fällt der Ersatz für die Mehrwertsteuer in gleicher Höhe an, als 19% dessen, was du bezahlt hast, aber nur wenn der Zahlbetrag die Bagatellgrenze von 5 Euro überschreitet, das ist ein Kaufbetrag von 26,31 Euro bis zu dem die auch anfallende Einfuhrumsatzsteuer nicht bezahlen musst. Unter 21 Euro ist es allerdings generell frei

stefan1531 07.08.2017, 16:02

Zollgebühen fallen nur an, kostet das Teil incl. Versand über 150 Euro,

Falsch. Auch dann entstehen keine Gebühren, sondern höchstens Zölle.

dazu hat der Zoll ein monster dickes Buch.

nö, nicht mehr. Auch der Zoll hat mittlerweile einen Zugang zu diesem Neuland, genannt "Internet".

1
CATFonts 07.08.2017, 20:40
@stefan1531

Na gut, aber da Zoll ja eine von einer Behörde erhobene Abgabe ist, kann man es schon umgangssprachlich als eine entfernte Art von Gebühr sehen. - Und ich hab grad letztens noch die Zöllner in ihrer Bibel blätternd erlebt.

0

Was soll enn die Dauer des  Versands damit zu tun haben, ob du auch noch einfuhrabgaben zahlen musst?

Weil du nicht die rund 25 Euro für DHL Schnellversand innerhalb 3 Tagen gewählt hast soll das jetzt günstiger sein oder was?

Also ab 22 Euro Gesamtwert (Ware und Versand) ist 19% Einfuhrumsatzsteuer fällig, ab 150 Euro noch Zolabgaben.

Da du uns im Unklaren lässt, was das alles gesamt kostet, kann man nur raten...

Das hängt davon ab, wie hoch die Ware deklariert wird. Wenn der Versender klug ist, deklariert er die Sendung mit einem Warenwert unter 20€. Ab ungefähr dieser Summe wird Zoll fällig für Sendungen außerhalb der EU. 

iq1000 07.08.2017, 15:16

Falsch!

Wenn der Bestellwert inkl. Versand EUR 22 oder drunter ist fallen keine Abgaben an. Ist er drüber und die Ware falsch deklariert und dadurch freigestellt dann muss man sich selber beim Zoll melden - sonst ist es eine Steuerhinterziehung, und diese fällt ins Strafrecht.

Aber ich weiss, es gibt Deppen die für EUR 7,- einen Eintrag ins Vorstrafenregister riskieren.

2
ZaoDaDong 07.08.2017, 15:24
@iq1000

Solange man den beschiss nicht selber angeleiert hat und keine gefälschte Rechnung anschleppt, wenn das Paket nachträglich geprüft wurde ist man normalerweise fein raus.

0
iq1000 07.08.2017, 16:10
@ZaoDaDong

Da liegst du sehr falsch. Wir reden hier nicht von einer Ordnungswidrigkeit wie falsch Parken sondern von Steuerhinterziehung, einer Straftat.

1
ZaoDaDong 07.08.2017, 16:12
@iq1000

Ich weiß nur, dass es Händler gibt, die sowas massenhaft machen. Und ich habe nicht mitbekommen, dass  die oder deren Käufer irgendwie mal belangt wurden.

0
CATFonts 07.08.2017, 15:17

Die sind beim Zoll auch nicht doof, ist so ein Teil üblicherweise viel teurer, suchen sie sich den Preis aus dem Internet.

1
Lestigter 07.08.2017, 16:42

UNSINN

Wenn man nicht den Unterschied zwischen Zollabgaben und Einfuhrumsatzsteuer kennt, dann besser nichts schreiben, was wieder korrigiert werden muss...,

0

Nein, Gebühren erhebt der Zoll in aller Regel (bis auf wenige Ausnahmen) nicht.

Es fallen aber - je nach Warenwert - Steuern und ggf. auch Zölle an.

Bei einem Warenwert zwischen 22 und 150 EUR nur die Einfuhr-Umsatzsteuer (in Deutschland 19%. So, wie Du im Laden auch Mehrwertsteuer zahlst), ab 150 EUR ggf. auch Zölle.

Der Zollsatz ist abhängig von der Warenart und beträgt meist zwischen 5 und 15%.

Zoll fällt erst von einem Wert von 150 € an.

Bei einem Wert unter 22 € fällt keine Einfuhrumsatzsteuer an (19 %).

"Wert" bedeutet in diesem Zusammenhang: Warenwert plus Versandkosten.

Was möchtest Du wissen?