Zollamt Handy China

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"Und naja, da es ja ein Fake-iPhone ist, hab ich Angst dass das Zollamt es einzieht und dass dann mein Geld weg ist. Kontrolliert das Zollamt denn jedes Päkchen oder gibts da irgendwelche Bedingungen?"

Kontrolliert und durch den Zoll muss alles. Wie detailliert es untersucht wird, hängt von Größe, potentiellen Inhalt und Ursprungsland ab. Wenn die beim durchleuchten ein Handy ähnliches Bild sehen, dessen Versandort China ist kannst du aber sowas von ausgehen dass die das öffnen und einziehen. Übrigens ist dann nicht nur dein Geld weg sondern du kriegst ne Rechnung mit den Vernichtungskosten

Nicht alle Sendungen aus China werden kontrolliert. Es wird stichprobenweise geprüft. Dein Spielzeug kann somit durch die Kontrolle flutschen, ohne daß der Inhalt überprüft wird, dann brauchst Du nur Zollabgaben und die Einfuhrumsatzstuer zu entrichten. Wenn das Paket allerdings durch den Zoll geöffnet wird, bist Du das Spielzeug los. In diesem Fall brauchst Du jedoch keine Einfuhrabgaben zu bezahlen, sondern nur die Gebühren für die zollamtliche Vernichtung. Ein Strafverfahren wegen Produktpitraterie wirst Du vermutlich nicht angehängt bekommen. Das hättest Du aber erwarten, wenn Du Dr 100 Stück von den Dingern gekauft hättest, weil dann automatisch eine Weiterverkaufsabsicht angenommen wird.

Das Zoll kontrolliert so gut, wie jedes Paket. Ich an deiner Stelle hätte mir lieber ein originales iPhone gekauft. Das Zoll ist mit gefälschten Sachen immer sehr streng.

Kann gut möglich sein dass du nur zollgebühren zahlen musst. Wenn pech hast wird es behalten. Ich hatte mal aus China eine Smartwatch bestellt und musste nur die Zollgebühren bezahlen.

Wenn das Fake für den Eigengebrauch ist sollte es kein Problem sein .

PS - mit Fakes hat man fast nur Ärger - überlegs dir besser noch mal !!!

Was möchtest Du wissen?