Zollabfertigung / Rückware

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das funktioniert nicht, weil "B" eine andere EORI-Nummer als "A" hat und die einfuhrabgabenfreie Rückware dem vorigen Ausführer "A" anhand seiner EORI-Nr. zugeordnet wird.

das funktioniert nicht, weil es sich ja dann nicht mehr um Rückware handelt sondern um ein neues Geschäft.

A (Ursprünglicher Ausführer) verkaufte die Ware an X (Empfänger im Drittland)

B (Einführer) kauft die Ware von X

Was möchtest Du wissen?