Zoll von USA nach Deutschland - Warenwert oder Ladenpreis?

4 Antworten

Entscheidend ist der tatsächlich gezahlte Preis..für den Du natürlich einen Nachweis erbringen mußt.

Ausschlaggebend für die Höhe der Abgaben sind die Art und der Wert der Ware. Es ist daher wichtig, dass Sie den Kaufbeleg Ihrer Reisemitbringsel aufbewahren und bei der Abfertigung vorlegen.

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Reisen/Rueckkehr-aus-einem-Nicht-EU-Staat/Zoll-und-Steuern/Ueberschreiten-Reisefreimengen/ueberschreiten-reisefreimengen.html?nn=97294

trage die hose einfach ne weile in den staaten paar tage reichen ja ,schmeiß den kassenzettel weg und sag einfach die hast du in deutschland gekauft

GANZ DUMME IDEE!! Erstens ist der Trick so alt, den kennt jeder Zoll-Azubi im ersten Ausbildungsjahr. Es gibt anscheinend immer noch Leute, die glauben, Zöllner schlafen auf dem Baum...

Zweitens gilt beim Zoll die umgekehrte Beweislast - sprich Du musst beweisen (!) dass Du die Hose in Deutschland gekauft hast, und nicht der Zoll Dir, dass sie in USA gekauft wurde!

Im Zweifel ist die Vorgehensweise (nicht das Tragen der Hose, sondern die Behauptung, sie in Deutschland gekauft zu haben) versuchter Zollbetrug - und dann geht es nicht mehr um ein paar Euro zu zahlende Steuern!

1

Das, was du bezahlt hast - wichtig wäre ein Beleg

ganz sicher, dass das zählt was ich bezahlt habe?

einen beleg habe ich auf meinem iphone als email. drucken kann ich hier leider nicht mehr

danke!

0
@Hurleyreyes

Eine Email auf dem I-Phone ist wahrschenlichst kein guter beleg

0

Gebraucht gekauftes von USA nach Deutschland einführen ohne Zoll?

Ich möchte ein Gebrauchtes Smartphone von einem Privaten Verkäufer in den USA kaufen. Neu kostet es über den 430€ Freibetrag. Gebraucht unter den 430€. Kann ich das Smartphone problemlos nach Deutschland einführen?

Kann mir der Private Verkäufer eine Rechnung ausstellen damit ich den bezahlten Betrag nachweisen kann?

Ergänzung: Ich bin in den USA im Urlaub. Das Paket wird nicht mit der Post Versand sondern die Übergabe erfolgt Persönlich.

...zur Frage

Zoll-Einfuhrbestimmungen USA-Deutschland

Das ist alles so kompliziert hier in den USA, da blick ich kaum durch ich brauch eure HILFE!!!

http://www.finanztip.de/einfuhrzoll/

Auf der Seite habe ich das meiste beantwortet bekommen, jedoch habe ich noch viele Fragen -.-

  • Es geht mir hauptsächlich hierbei nur was ich bei der Einreise zurück in den USA machen soll-

Da in den USA manche Sachen mit TAX (bei uns MwSt.) verrechnet wird und manches nicht. Wiederrum auch noch sogar nicht in ganz USA den gleichen TAX -Wert hat, also verschiedener Staat verschiedener Tax.

Ich bin für 3 Monate in den USA und natürlich geht man dann shoppen und kauft sich einige Sachen, auf der Internetseite steht das man ab einen Warenwert von 430 Euro Zoll bezahlen muss.

Nun meine Fragen: 1.) z.b. ich habe mir bis jetzt Kleidung in Wert von 160 USD eingekauft, aber habe mir noch Kosmetik gelauft also Schminke von Mac (Mac ist seeeehr teuer -.-) mit warenwert von 364 USD, zu was gehört also Kosmetikartikel ?

  • hab gesehen das die extra dafür ne APP "zoll und reisen" haben, aber kann sie nicht herunterladen da mein handy immer wieder Speichplatz voll (android) anzeigt -

2.) Meinen die einen Gesamtwert von alles das was man in den USA gekauft hat nur bis zu 430 Euro beträgt und wenns drüber ist beim zoll anmelden ? oder meinen die es Einzeln ?

3.) wenn 2.) ja ist, woher wollen die wissen was man in den USA gekauft hat oder in Deutschland ?? z.B. wenn man Unterwäsche, Schuhe, T-shirt etc. in den USA gekauft, sie dann schon bereits angezogen hat, können die es doch nicht wisen ?

4.) wenn 2.) ja ist, jeder der mal länger im Ausland war kauft/gibt doch mehr als 430 Euro ein/aus oder nicht??

5.) Da man bei manchen Sachen TAX bezahlen muss und bei manchen nicht, habe ich auf einigen Webseiten gelesen das man die zurück erstatten kann, weiß jemand etwas davon? (es wäre aber irgendwie ein Widerspruch in sich TAX erstattet zubekommen wenn man aber in der Einreise nach Deutschland sich beim Zoll anmelden muss, die fehlenden MwSt. dann zahlen muss (?))

Danke schonmal vor ab D:

...zur Frage

Kriegt man Steuern bei der Ausreise aus der USA zurück?

Wenn ich in Kalifornien als Tourist Waren einkaufe (was ja bis 430€ Zollfrei ist) zahle ich darauf ja Steuern. Und zwar deutlich mehr als in anderen Staaten der USA.

Kriege ich diese Steuern bei der Ausreise wieder zurück? Und wenn ja wie?

...zur Frage

Warenwert (Zoll nicht über 430 Euro) Nach welchem Wert richtet es sich?

Möchte in den USA ein paar Dinge kaufen. Die Freigrenze beträgt ja 430 Euro.

Wenn ich mir zb. ein iPad kaufe, kostet es bsp. 400 dollar(350 Euro). In Deutschland aber 460 Euro.

Laut dem deutschen Preis wäre ich dann über der Freigrenze und laut dem amerikanischen Wert noch nicht. Wär ich jetzt drüber oder nicht? Und falls ja, was zahle ich dann mehr? 19% zu dem amerikanischen Preis oder zum deutschen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?