Zoll von Amerika nach EU: ein verzolltes Gerät und noch Freimenge?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Reisen/Rueckkehr-aus-einem-Nicht-EU-Staat/Zoll-und-Steuern/zoll-und-steuern_node.html


Einkäufe für 430 EUR sind abgabenfrei. Wenn der Rest maximal 700 EUR gekostet hat, werden darauf 17,5% pauschalierte Abgaben fällig. Ab 700 EUR wird "spitz" nach dem Zolltarif gerechnet.

"Vergisst" Du, irgendetwas anzumelden wird der Abgabenbetrag zur Strafe verdoppelt.


Du gehst in den roten Kanal, sagst dass Du über die Freimenge eingekauft hast, legst die Rechnungen vor bekommst eine Abrechnung und bezahlst den Betrag der unten rechts steht. Vielleicht will der Zöllner vor der Abrechnung nachgucken ob Du alles angemeldet hast.

zisttoll 27.03.2012, 15:52

Achso, ein iPad muss immer voll verzollt werden weil es keine "teilbare" Ware ist.

50 CDs zu 10 EUR (=500 EUR) könnte man dagegen aufteilen:

  • 43 Stück zu 430 EUR = zollfrei
  • 7 Stück zu 70 EUR = zollpflichtig
0

Ja darfst du, es handelt sich hierbei um eine Freimenge, nicht Freigrenze, sprich alles was in diese 430€ reinpasst, darfst du einfuhrabgabenfrei einführen. Wie du ja auch bereits geschrieben hast, musst du jedoch die 450€ regulär versteuern (17,5% pauschale Einfuhrabgaben im Reiseverkehr, Pauschalierung nur bis 700€ möglich), da die Ware vermutlich nicht teilbar ist.

Was möchtest Du wissen?