Zoll Vernichtung kosten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Internet findet sich was von um die 20 Euro, kann aber auch vom Zoll darauf verzichtet werden.

Ist auch davon abhängig, warum vernichtet -also gefälschte Ware wird oft an die Patentanwälte des echten Herstellers weitergereicht und die bedeuten dann eine 4stellige Kostennote - da wird gar nicht vernichtet.

Wenn aber wegen fehlendem CE-Zeichen, also nicht der EMV-Richtlinie 2004/108/EG entsprechend, dann kann das eben die 20 € kosten, nach der Überprüfung durch die BNetzA kann nicht mehr zurückgeschickt werden..

Die Vernichtung ist kostenlos.

Zoll beim Postboten bezahlen - Auslandssendung

Hallo Leute,

weiß jemand ob ich Ware, welche ich in einem Nicht EU Land gekauft habe, so verzollen kann, dass ich nicht zum Zollamt muss?

Neulich beim Zollamt, wo ich nicht nachgefragt habe, wurde mir gesagt, dass der Versender das Paket anders hätte deklarieren müssen, dann hätte ich den Betrag beim Postboten bezahlen können. Im Netzt habe ich nichts dazu gefunden. Es handelt sich um Waren zwischen 22 und 300 Euro. Was aber keine Rolle spielen dürfte..

...zur Frage

Zoll, Zollbrief 3,5 Monate nach der Ware erhalten?

Guten Tag,

Ich habe ein Schreiben vom Zoll bekommen. Es geht um folgendes: Ich habe mir etwas von China bestellt, was am 28.03.12 bei mir ankam. Gesamtwert liegt bei: 62,90 USD (47,54€). Heute habe ich einen Brief vom Zollamt bekommen:

Hauptzollamt Köln Zollamt

Flughafen Köln/ Bonn

Flughafen

51147 Köln

Ich solle den Betrag in Höhe von 22,78€ zahlen. Dazu sind berechnet Nicht steuerbare Beiträge (10,88€) + Vorlagenprovision steuerpflichtig mit 19% (10,00€) + Umsatzsteuer (19%) (1,90€) = Gesamt 22,78€

meine Frage:

1.) Ist es rechtens, dass ich nach so langer Zeit (3,5Monate) informiert werde, dass ich Zoll zu zahlen habe?

2.) DIe Rechnungssumme erscheint mir sehr hoch! Bei 47,54€ Warenwert muss ich 22,78€ nachzahlen! Ist diese Summe eigentlich möglich?

3.) Ist das wirklich das "echte" Zollamt, oder ist dies eine Betrügerbande?

Das Zollschreiben habe ich von FedEx erhalten. Die Ware, die ich gekauft habe ist ein Spiel für die Ps3, was ich ebenfalls über FedEx einfliegen lassen habe von China.

Ich danke für jede Hilfe!

...zur Frage

Päckchen beim Zoll, weil keine Rechnung drauf - Geschenk!

Hallo,

ich habe von einer Bekannten aus den USA ein Päckchen erhalten. Dieses liegt nun beim Zoll...

Inhalt: sog. Nosebutter, quasi Nasenbutter für kurzschnäuzige Hunde.

Es handelt sich hierbei um ein GESCHENK, dies ist auch auf dem Päckchen so vermerkt.

Das Zollamt will nun von mir, dass ich eine Rechnung vorlege. Es gibt dafür aber keine Rechnung... Hinzu kommt , dass das Zollamt 60km einfache Strecke von mir weg ist...

Was kann ich tun?

...zur Frage

auf welche art u. weise bekommt man eine benachrichtigung vom Zollamt bei Warenlieferung?...

habe aus den USA einen Artikel bestellt welcher alles in allem mit versand, die Zollrichtlinie von 24 € überschreitet...die Ware müsste also beim Zoll landen...

doch wie bekomme ich (vom Zollamt) mitgeteilt dass die Ware dort liegt?...

...zur Frage

WIEDER ZOLLAMT?

Hallo! Ich habe vorkurzem eine Frage gestellt bezüglich zu meiner Sendungsverfolgung ( und habe eine antwort bekommen das meine Sendung durch den Zoll gekommen ist...) und jetzt hat sich das wieder aktualisiert und verstehe einfach mal die hälfte nicht... Heißt das ich werde vom Zollamt verständigt? Lder wie ist das jetzt? Weil wäre es ganz normal beim Zoll würde ja nur Custom Clearance stehen aber jetzt steht ja processing completed und noch irgendetwas mit das das paket gehalten wird weil ich bezahlen muss oder wie soll ich das verstehen? Ist jetzt alles normal weil da steht processing completed oder werde ich vom Zollamt verständigt und muss das Paket selbstanholen ( ehergesagt muss es mir zuschicken lassen?) Vielen Dank schon mal im Voraus! Lg

...zur Frage

Muss der Käufer die Vernichtungskosten bei Zoll tragen, Wer trägt die kosten beim Zoll für die Vernichtung der Ware?

Hallo,

ich hatte über eBay für meinen Mann ein Paar "Noname/Markenlos" Sommerschuhe gekauft (Hersteller/Marke hat mich nicht interessiert, sondern design & der Preis 8€).

Heute habe ich einen Schreiben vom Zoll "Mitteilung über Anhaltung von Waren -Kleinsendungensverfahren-" erhalten. Habe sofort da angerufen, da ich überrascht war, wieso die nun bei Zoll gelandet sind und was soll dieses Schreiben? Drauf sagte mir die Beamtin diese werden einbehalten, wegen auf Verdacht der Marken, auf dem Schuhen sind Pferde ähnlich wie der Ferrari Logo! Ich soll den Formular ausfüllen uns faxen, mailen oder via Post...

So... nun wollte ich den Schreiben / Formular ausfüllen bzw. häckchen bei "Ich stimme die Vernichtung der Ware" machen, weil ich dachte, wenn es um einen Plagiat handelt, sollen die halt vernichten.

Aber bitte nicht auf meine Kosten, dies habe ich erst auf Anfrage erfahren, dass ich später einen Bescheid bekomme und die Kosten von über 25€ für Vernichtung der Ware tragen soll, weil sie den Verkäufer in China nicht belangen können?

Muss ich die Kosten tragen? Ist das Gerechtfertigt? Nur weil Zoll den Verkäufer nicht finden kann, muss ich die Vernichtungskosten auch noch tragen, wo ich bereits als geschädigter da stehe?

Also das ist ja wohl eine Frechheit, so nach dem Moto, ach den Hersteller/Verkäufer können wir eh nicht zur Rechenschaft ziehen, deshalb soll halt der Käufer die Kosten tragen.

Also, mal ganz ehrlich, gibt mir die Schuhe, ich schneide die mit meiner Schere oder Schmeiße inden Schredder oder was auch immer...

Wir zahlen eh doch deren Gehälter usw. durch unsere Steuergelder!

Vielen Dank MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?