Zoll schickt briefe an die alte adresse?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bist du sicher, dass du auch das Auto umgemeldet hast? Denn wenn du unten angibst im Ortsamt gewesen zu sein, so dürfte das wohl eher nicht der Fall sein. Die Ummeldung erfolgt auf der Kfz-Zulassungsstelle, also dort wo man sich auch die Kennzeichen holt. Selbst wenn man im gleichen Kreis bleibt und die Kennzeichen gleich bleiben, ist eine neue Versichertenkarte (eVB) erforderlich und es muss ein SEPA-Formular ausgefüllt werden, wo du auch deine Adresse angibst. Also ich wage stark zu bezweifeln, dass du das beim Ortsamt gemacht hast, da dies nicht die Aufgabe des Wohnortes ist, sondern eine Aufgabe des Kreises ist.

Wie kommt das das ich für dir ummeldung meines kfz 16 euro gezahlt habe? Und die neue adresse schon auf meinem fahrzeugschein!

0

"Der Zoll muss wissen wo ich wohne", hast Du dem Zoll die neue Adresse gegeben? Wenn der gute Freund, die Post nicht mit dem Vermerk "Empfänger verzogen" und der neuen Adresse in den "gelben Briefkasten" gesteckt hat, weiß der Zoll das nicht.

Warum weiß der zoll das nicht? Wenn ich mich und mein auto beim ortsamt ummelde müssen es doch solche große unternehmen oder was auch immer diese zoll dings bums ist wissen wo ich wohne? Jobcenter hat mir zb auch mahnungen geschickt. Die wissen dovh alle wo ich wohne??

0
@sixtyone2961

Weil der Zoll nicht von jedem Briefversand kontrolliert, ob die Adresse naoch stimmt. Wenn Du weißt, dass Du Post von einer Behörde erwarten musst, kannst Du den Wohnungswechsel selbst melden.

0

Dann hast Du wohl keinen Nachsendeantrag zu Deiner neuen Adresse gestellt, denn sonst bekämst Du die Post dahin.

Was möchtest Du wissen?