Zoll: Rechnung mit Wert faken. Strafbar?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn ich eine Rechnung/Paypal nachweis.. faken würde wäre dies strafbar?

Natürlich. Steuerhinterziehung (§ 370 AO) und Urkundenfälschung (§ 267 StGB). M.E. hast du dich jetzt schon wegen des Versuchs der Steuerhinterziehung strafbar gemacht. 

Sei am Besten jetzt ehrlich, bevor du die dich noch weiter irgendwo reinreitest. So blöd sind die Zöllner nicht, dass sie das nicht rausfinden.

willst du ernsthaft bei einem wert von 12/13euro eine um ein vielfaches höhere geldstrafe riskieren wegen betruges?

der zoll will doch nur wissen ob das ding tatsächlich nur 15$ gekostet hat.. irgend eine art von nachweis wirst du dafür ja wohl haben. und wenn nicht... schau einfach mal was der zoll verlangt. falls sie dann überhaupt irgendwas wollen oder es nicht einfach gut sein lassen.

HAt es nicht dass ist das Problem

0

Du denkst wohl, beim Zoll sitzen nur lauter Idioten, die 15$ nicht von 150$ unterscheiden können?

FALSCH GERATEN!

Die Herren können idR ziemlich genau den Wert einer Sendung einschätzen.

Und natürlich ist das strafbar, hier falsche Angaben zu machen - das nennt man dann Steuerhinterziehung und führt direkt zu einem Strafverfahren.

Zeig einfach die Originalbelege vor und entrichte die fällige Einfuhrumsatzsteuer.- das sind gerade mal 19% vom Warenwert.

Ein Strafverfahren wird dich deutlich mehr kosten.

Gerade mal 19% haha alles klar

0
@rainbowgirloo

OK, Du bist ein Mädchen, du bist mathematisch "herausgefordert" (behindert sagt man ja nicht mehr), deswegen rechne ich dir das mal vor:

Nehmen wir mal an, das Paket hat wirklich 150€ gekostet.

Dann zahlst Du 150€ * 19% = 28,50€ Einfuhrumsatzsteuer und alles ist gut.

Fälscht Du hingegen eine Rechnung und es fliegt auf (was sehr wahrscheinlich ist), dann verdoppelt sich schon mal die Steuerabgabe wegen Strafzahlung:

28,50€ * 2 = 57€

Gleichzeitig wird ein Strafverfahren gegen dich eingeleitet.

Gehen wir mal vom günstigsten Fall aus: Es wird nur ein Strafbefehl ausgestellt. Der kostet dich schon mal weitere 60€ Verfahrenskosten. 

Das ist aber noch nicht die Strafe - die dürfte günstigsten Falls bei ca. 100€ liegen.

In Summe: 57€ + 60€ + 100€ = 217€ als absolute Untergrenze.

Ehrlich sein ist also günstiger!

5

Natürlich strafbar!

Mir schon passiert, daß die  dann bei "dhgate" ect.. anhand der Rechnung und Artikelnummer nachkontrolliert haben, ob die Rechnungssumme stimmt.

Bei mir scheiben die Chicks auch oft einen niedrigeren Betrag auf die CN-22 und kreuzen auch noch "Gift" an - gibt dann grundsätzlich eine negative Bewertung von Mir, weil Ich wegen deren Bescheisserei dann immer beim Zoll antanzen muß  und das dort erklären kann - man sieht mich dann dort immer so an, als ob das abgesprochen gewesen wäre ("Gift" angekreuzt heist beim Zoll wohl automatisch "Beschiss")

Beschiss - (Recht, Gesetz, PayPal)

Kommt auf den Absender an:

Privatperson + "Gift" -> Meist OK

Firma + "Gift" -> Ja, nee, is klar...

2
@clemensw

Kommt besonders dann immer gut, wenn das CN-22 schon auf den Umschlag aufgedruckt ist. - Was am meisten ärgert, man bleibt unter der 22 Euro Grenze und muß dann doch zum Zoll statt das mit dem "von zollamtlicher.. befreit" Aufkleber im Briefkasten zu finden..

1

ist das eine scherzfrage?

nein, natürlich nicht, keine sorge - der zoll ist eine bundespolizei und steht auf jede art von betrug - außerdem geht's um steuern, eine kleinigkeit

bastel dir ruhig ein fake, brauchst dir auch keine mühe zu geben

vielleicht verzichtet der zoll dieses mal nur für dich auch darauf, das paket zu öffnen und mit der rechnung zu vergleichen

nur aus neugier: warum zeigst du nicht den echten nachweis vor?

China_import, mehr wert als zollfrei importierbar, rechnung zeigt echten wert an, fall gelöst

0

Wenn ich eine Rechnung/Paypal nachweis.. faken würde wäre dies strafbar?

ja - das nennt sich "versuchte Steuerhinterziehung".

Der Zoll hat auch einen Internetanschluss. Die prüfen stichprobenartig die Werte (z.B. auf EBay, Aliexpress, Amazon) auf Plausibilität.

Wegen der paar Euro, die Du wegfaken würdest, lohnt sich das Risiko also nicht.

Rechnung faken ist strafbar.

Schau Dir mal diese sehr interessante Reportage des ZDF an:

http://www.zdfinfo.de/ZDF/zdfportal/programdata/956e72d9-1522-3cdf-ad9c-095bf16ee516/20452973

Airport Frankfurt - 56 Millionen Passagiere und 2,2 Millionen Tonnen Frachtgut werden im Jahr abgefertigt. Es ist Deutschlands größter Flughafen, der drittgrößte in Europa.

Zirka 1000 Zollbeamte und 34 Spürhunde sind im Einsatz. Von Produktpiraterie bis Drogenschmuggel, von organisierter Kriminalität bis zu den kleinen Alltagsschummeleien der Reisenden - die "ZDF.reportage" zeigt den vielfältigen Alltag der Zöllner.

Ich habe das Gefühl, der Beitrag wurde für Dich erstellt.

Das ist definitiv strafbar

Bin kein Jurist aber ich denke dir ist auch selbst klar, dass das ziemlich sicher strafbar ist. Wozu und wie willst du das auch fälschen? Du hast doch sicher die PayPal bestätigung noch irgendwo abgespeichert und gefälscht würdest du das ohnehin nicht richtig bekommen. Warte ... ist das ne Troll Frage? naja whatevs ... machs einfach nicht.

Was möchtest Du wissen?