Zoff mit der Freundin immer über das gleiche Thema, kann das noch gut gehen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Gibt zwei Möglichkeiten: 1. du sagst ihr, dass es bei ihrem Essen an der zu großen Schärfe liegt und ihr probiert es mit milderem Essen, oder 2. du schießt sie in den Wind (was ich vermutlich machen würde) und suchst dir jemanden, der einfühlsamer auf dich eingeht und dich respektiert, dir wirklich helfen möchte und nicht nur aus dem Grund, dass es optisch für ihn bzw. ja sie besser ist, alles Gute PicaPica.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
04.11.2015, 09:46

Danke!

Ich versuche natürlich erstmal "1.", denn ich hab sie trotz allem verdammt lieb. Ehrlich gesagt, ich stehe optisch auch eher auf dünnere Mädels, aber sie hat trotzdem einfach etwas sehr anziehendes und ich mag sie unheimlich gerne :)

"2." ist echt die letzte Option. Kann auch gut sein, dass sie einfach Komplexe hat, weil sie als Frau mehr wiegt als ich xD

0

- bitte sie, nicht so scharf bzw gar nicht scharf zu kochen für die nächsten Wochen
- bitte sie um Rücksicht, immerhin warst du 2 Wochen krank, da nimmt fast jeder ab
- nimm sie mit zu deinem Arzt zum Gespräch, damit sie selbst hören kann, wie der Arzt das beurteilt - so macht sie sich weniger Sorgen
- eventuell kannst du/ihr mit einem Therapeuten sprechen, der eine Essstörung ein- oder ausschließen kann und ihr das so mal auf den Punkt vom Fachmann geklärt bekommt. Dann ist das Thema Essstörung hoffentlich "durch", auch wenn das nix an deiner Figur oder ihrer Zufriedenheit damit ändert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich habe gelesen dass du doch eine leichte SD Überfunktion hast. Dein Arzt wollte dir Tabletten aufschreiben. Du wolltest sie nicht. Dennis, ich würde dir raten nimm die Tabletten, Google mal selber was selbst eine leichte Überfunktion für Folgen haben kann. Ich habe mir gleich gedacht, nein der Dennis hat keine Magersucht. Wenn deine SD Werte wieder im Normbereich sind verbessert sich auch deine Lebensqualität und du kannst leichter gezielt ein bisschen zunehmen. Du hast schon starkes Untergewicht und sorry, jemand der praktisch nichts von Medizin versteht kann schon auf die Idee kommen, oh es könnte Magersucht sein. Bei uns im Block hat ein Mann der schon älter ist gewohnt der hatte Bulimie. Jetzt fängt dann wieder die Grippesaison an und eine Grippe kann auch mal Komplikationen machen, zum Beispiel eine Lungenentzündung. Einer solch schwereren Erkrankung hat ein ausgemergelter Körper nichts entgegenzusetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
04.11.2015, 11:20

Hi Thalia,

ja ich habe wohl eine, aber nur eine leichte laut meinem Arzt. Es war auch mehr ein "könnte" als ein "sollte", was die Pillen angeht. Er sagte, dass es vor allem an meinem schnellen Stoffwechsel liegt, dass ich schwer zunehme und ich mehr esse soll.

Ich esse ja auch, so viel ich kann, nur krieg ich nichts runter, wenn ich keinen Hunger habe, sonst wird mir total schlecht. Aber selbst das war bei mir schon immer so.

Ich hoffe, bist zur nächsten Grippewelle hab ich wieder etwas "Polster" aufgebaut :) Wie gesagt, ich nehme ja zu, ich will auch zunehmen, aber eben ohne Chemie. Es dauert halt etwas länger, aber es klappt schon, außer ich krieg wieder sowas fieses zu essen, was ich momentan wohl noch nicht vertrage und es dann auf dem unnatürlichen Weg wieder loswerden muss. Im Moment hat diese "Fürsorge" meiner Freundin wohl auch eher das Gegenteil bewirkt. Vielleicht hätte ich sogar schon wieder ein wenig zugenommen, aber nachdem, was passiert ist, hab ich sogar noch etwas abgenommen. Heute morgen waren's 51,3kg. Und nachdem ich da gestern k*tzen musste, hab ich natürlich nichts mehr gegessen und hatte auch mittags zur Sicherheit nur eine Brezel gegessen (die bekommen mir wenigstens^^). Werde mir jetzt auch gleich mal 2 holen und versuchen, beide zu schaffen und mich langsam steigern, dann wird das schon wieder :)

0
Kommentar von Thaliasp
04.11.2015, 11:38

Iss die Brezel langsam, kaue gut und lege dazwischen vielleicht eine kleine Pause ein, trinke auch Bouillon wegen dem Salzverlust. Ich habe deine Bilder gesehen, ist schon krass wie ausgemergelt du bist. 60 - 65 kg wären schon nicht schlecht bei deiner Größe. Na ich hoffe dass sich das wieder bessert und der Zoff aufhört. Magersucht ist halt in aller Munde. Ich habe auch einen schnelleren Stoffwechsel laut Arzt deshalb wurde auch meine SD getestet. Es war nichts. Wenn die SD noch ein bisschen schneller arbeitet wird der Stoffwechsel  halt noch ein bisschen schneller. Alles Gute für dich und baldige Genesung. Noch etwas, probiere es mit mehreren kleineren Mahlzeiten über den Tag verteilt. Gib deinem Organismus immer mal wieder Zeit, nicht sofort wieder eine normale Portion essen.

1

Ja klar hat eure Beziehung noch eine Chance. Rede mit ihr - vereinbare, du ißt - wenn sie jetzt magenschonend kocht. Das nannte man früher Diätkost, kann sehr lecker sein. Man verzichtet auf gebratenes, gebackenes und scharfes Essen.... eben weil der Magen es dabei schwerer mit der Verdauung hat und dein Magen sich erstmal wieder stabilisieren muss. alles Gute für euch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
04.11.2015, 09:44

Danke, ich werde versuchen, mit ihr zu reden und ihr das klar zu machen!

0

Ich kenne euch jetzt nicht, aber ich denke nicht dass das so weiter gehen kann bei euch. Sie muss Verständnis dir gegenüber aufbringen ansonsten kann es nicht gut gehen. Du musst sie aber auch verstehen... vermutlich ist sie auch etwas neidisch da sie nunmal leicht übergewichtig ist.
Aber rede doch nochmal mit ihr, dass du das scharfe essen nicht verträgst und sie das vielleicht weniger würzt? Oder kocht doch nächste mal einfach gemeinsam?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
04.11.2015, 09:49

Danke! Ich rief sie gerade an und sagte ihr das, schlug ihr vor, heute Abend gemeinsam zu kochen ... und ihre Antwort war "wozu? dass du wieder alles auskotzt? du könntest ansonsten ja zunehmen! du hast es mir versprochen zuzunehmen aber hungerst dich immer dünner und dünner!" und hat aufgelegt :'(

Vielleicht lass ich sie einfach mal 1, 2 Tage in Ruhe ...

0

Ich kann dich gut verstehen, habe auch Schwierigkeiten zuzunehmen. Ich versuche über den Tag verteilt immer wieder was zu naschen, das hilft nicht abzunehmen.
Deine Freundin könnte auch mehr Verständnis haben, das klingt so als würde sie überhaupt nicht auf dich eingehen. Versuch nochmal mit ihr zu reden, sie könnte zB wenn sie dir schon was kochen will vorher fragen was du gerne hättest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
04.11.2015, 09:40

Danke, Du verstehst mich! :)

Oh ja, das könnte sie :) Ist halt blöd, dass sie 2x was gekocht hatte und ich es auf den widerlichen Weg wieder loswerden musste. Sie weiß ja, dass ich nicht soooo viel esse und denkt daher, dass ich magersüchtig wäre, und da ich nun noch dünner bin und mich direkt vor ihren Augen (als bin schon zur Toilette gerannt^^) übergeben musste, bestätigt sie nun noch um so mehr mit ihrer Meinung :( Ich meine, ich weiß ja selbst, dass ich zunehmen muss und will ich auch und werde ich auch, aber das dauert halt einfach bei mir...

0

Isst sie ihr Essen, was sie kocht, auch mit? Wenn ihr Essen ständig überwürzt ist, ist das allgemein nicht schmackhaft. Vielleicht sollte sie mal das Abschmecken lernen. Davon abgesehen kurbelt scharfes Essen den Stoffwechsel an. Sie soll mal googeln, was das auch bewirkt.

Hast du dich deinerseits mal durchchecken lassen, ob organisch bei dir alles okay ist? Und Ernährungsberatung gibt es auch für Menschen wie dich.

Was eure Beziehung angeht, lese ich da wenig bis nichts Liebevolles. Die Figur eines Menschen ist zwar nicht unwesentlich, aber sie sollte auch nicht immer ein Streitpunkt sein. Und Kritik ist nur dann helfend, wenn man gute Lösungen und Argumente hat. Deine Freundin hat da offensichtlich Probleme damit.

Könnt ihr überhaupt ein Gespräch führen, wo es nicht nur um Vorwürfe geht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
04.11.2015, 09:37

Abgesehen davon, dass sie mich zu dünn findet (was ich ja auch tue) verstehen wir uns sonst schon blendend. Sie sah mich 2 Wochen nicht, weil ich sie nicht anstecken wollte und jetzt bin ich halt viel dünner als vorher, und sie hatte ja vorher schon immer gesagt, dass ich zunehmen soll. Das ging vor allem im Sommer los, als wir am See nebeneinander gingen und sie sich wohl einfach fett neben mir vorkam (so vermute ich mal^^)...

Ich bin ansonsten gesund, aber so schafes schweres Essen nach so einer 2wöchigen Magen-Darm-Grippe soll wohl nicht so gut sein...

0

51,5kg - sie wiegt 68kg bei 1.70m, ist jetzt nicht fett, aber doch eher hmm 'robust' gebaut^^)

Wenn bei dir eine Frau mit einer Größe von 1,70m und 68kg robust gebaut ist dann scheint in der Tat etwas mit deiner Wahrnehmung nicht zu stimmen und wenn du bei einem so massivem Untergewicht von dir keinen Handlungsbedarf siehst und nicht längst bei den Ärzten sitzt um eine körperliche Ursache oder tatsächlich eine Essstörung ausschließen zu lassen spricht das wohl auch dafür, dass du dich mit deinem Untergewicht nicht unwohl fühlst. Du scheinst auch ständig Ausreden zu suchen, dass du nicht essen musst. Ich kann deine Freundin durchaus verstehen weil das was du da anstellst einfach selbstschädigend ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
04.11.2015, 11:25

So, hab jetzt einen BMI Rechner gefragt. Sie ist bei einem BMI von 23,5 und damit für ihr alter sogar leicht übergewichtig. Ich hatte sie nur als "robus gebaut" beschrieben. Also wer hat hier eine gestörte Wahrnehmung? Ich nehme sie anscheinend sogar schlanker wahr als sie lt. BMI Rechner ist ;)

Beim Arzt war ich letzten Dezember deswegen schon (wegen meiner Freundin). Leichte Schilddrüsenüberfunktion (Tabletten bräuchte ich da noch nicht zwingend) und schneller Stoffwechsel ... soll mehr essen, meinte er...

Wann benutze ich denn ständig Ausreden, um nicht essen zu müssen? Wann hab ich da mal was geschrieben? o.O

Ich will zunehmen, das ist doch nicht selbstschädigend!?

0
Kommentar von Batman07
04.11.2015, 11:44

Endlich sagt es noch jemand, Dankeschön!

1
Kommentar von Batman07
04.11.2015, 11:54

Ohne sch**ß, so viel Müll habe ich schon lange nicht gelesen. Du suchst hier doch immer wieder Bestätigung dafür das dein Essverhalten normal ist. Soll ich dir mal was sagen? Es ist keineswegs normal. Du willst auch nicht zunehmen oder dergleichen. Irgendwann hast du richtige Probleme und dann bist du tot. Aber hey, immerhin konntest du dir davor super einreden, wie toll alles ist.

1
Kommentar von Batman07
04.11.2015, 12:15

Richtig.

0
Kommentar von Batman07
04.11.2015, 12:20

Ich verstehe, dass es dir nicht gefällt was ich zu sagen habe, trotzdem werde ich es weiterhin tun. Du kannst doch nicht ewig davor weg laufen.

2

Das klingt aber nicht gesund, immerhin hattest du Magen-Darm-Krippe langsam sollte alles mal wieder normal sein, also es ist bestimmt nicht normal, dass du dich nach nem' halben Teller übergeben musst, denn du bist jetzt schon ziemlich untergewichtig! und denkt wirklich mal über Magersucht nach, denn gewollt oder ungewollt, du bist starkt untergewichtig. Berechne mal selber dien BMI dann siehst du es auch. und wie schon jemand vor mir gesagt hat, vl willst du nur nicht einsehen, dass du Magersucht hast!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
04.11.2015, 09:43

Sorry, aber das mit Magersucht ist Bullshit, weil ich weiß, dass ich nicht fett bin und ich will auch nicht abnehmen, sondern zunehmen. Welcher Magersüchtige denkt denn nicht, er wäre fett und müsste abnehmen und will freiwillig zunehmen? ;)

Nach ner Magen-Darm-Grippe ist der Magen immernoch schnell reizbar, das ist aber auch bei jedem etwas unterschiedlich - bei mir ist es halt im Moment so. Deshalb bin ich aber doch nicht magersüchtig, auch wenn ich - wie du richtig erkannst hast - etwas untergewichtig bin^^

0

Oh mein Gott was ist das für eine Freundin die dir droht damit du was isst? Die sollte dich so lieben wie du bist und wegen so einer Kleinigkeit keinen Stress machen! 

Ich bin ähnlich wie du hab aber doch noch n bisschen mehr dran^^ 1,63 mit 45kg! 

Lass dich doch nicht zum essen zwingen! Wenn du dich wohl fühlst dann bleib wie du bist und wenn nicht dann versuch jeden Tag immer ein bisschen mehr zu essen um dich und deinen Magen daran zu gewöhnen (:

Viel Glück :p

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
04.11.2015, 10:01

Danke für deine echt liebe Antwort! <3

Ich bin gerne dünn, aber jetzt im Moment finde ich mich selbst zu dünn, weil ich vorher schon so gut wie kein Fett an mir hatte und während meiner Magen-Darm-Grippe 5kg verloren habe - und dabei wohl auch Muskeln draufgegangen sind (wovon ich ja vorher bei 57kg auch nicht so wirklich viele hatte). Wir lernten uns letzten Winter kennen, da war ich natürlich dick und fett in Klamotten eingepackt, und sie sah mich erst ohne diesen, als wir zusammen waren. Wir verstehen uns wirklich super, nur dieses Thema hier führt halt immer wieder zu Zoff. Ich merkte auch im Sommer am See, dass es ihr peinlich war, mit mir Hand in Hand rumzulaufen, wahrscheinlich, weil sie sich neben mir dick vorkommt (aber ich wage bei meinem Leben nicht einmal, an diese Theorie zu denken xDD). Versteh mich nicht falsch, sie ist nicht fett, auf keinen Fall, aber die schlankste ist sie natürlich auch nicht bei 68kg und 1.70m.

1

Hallo :D

Mittlerweile glaube ich, ganz ehrlich, das du doch eine ES hast. Aber okay, ich versuche dir zu helfen: 

- Sage ihr, sie sollte nicht/ nicht so viel würzen 

- geht in ein teures Restaurant, dann "musst" du essen, sonst hast du das Geld "verschwendet" 

- Geht zusammen zu Mac's, da ist nicht "zu viel gewürzt"  

Mehr weiß ich auch nicht ^^ nimm auf jedenfall zu! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
04.11.2015, 16:19

Ja, das erste mit nicht so viel chilli reinhaun, klingt gut :) Mägges wäh xD neee xDD aber klar, ich nehm schon wieder zu, keine Sorge :)

0

Du solltest 'mal zum Arzt gehen. Es kann nicht sein, dass dir nach wenigem Essen immer schlecht wird und du dich übergeben mußt. Ich denke, du hast in der Tat Magersucht und willst es nicht wahrhaben - das ist ein ganz typisches Symptom bei Magersüchtigen. Sie haben eine falsche Wahrnehmung ihres Körpers. Magersüchtige sehen wie dürre Klappergestelle aus und können nicht mehr richtig essen, weil sich der Körper entwöhnt hat. Das Übergeben könnte ein Zeichen von weit fortgeschrittener und akut lebensgefährlichen Magersucht sein.

Gehe entweder zum Psychologen wegen deiner Essstörungen und/oder zum Arzt und lasse deinen Magen untersuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Suizidbutterfy
04.11.2015, 09:31

Sehe ich anders :D Er sagt ja in keiner Form, dass er sich dick fühlt. Er weiß ja selbst, dass er zu dünn ist und das spricht deutlich gegen Magersucht

2
Kommentar von sternenmeer57
04.11.2015, 09:32

Das denke ich auch.

0
Kommentar von derDennis97
04.11.2015, 09:53

Mooooooooment!! :D Wenn ich hier auch noch was dazu sagen darf ... ich war schon immer recht dünn, hatte aber 2 Wochen ziemlich heftige Magen-Darm-Grippe und dadurch 5kg abgenommen. Mein Arzt meinte auch, ich soll am Anfang aufpassen, was ich esse, nichts zu schweres und scharfes, aber meine Freundin steht auf so einen Fraß. Ich mag's normalerweise auch gerne scharf^^ Aber der Magen ist nach so einer Geschichte oft noch gereizt. Als ich z.B. Brezeln gegessen habe, blieb alles in mir, und ich bin nicht Fett und will nicht abnehmen, ich finde mich ja selbst zu dünn und will zunehmen, also sorry, magersüchtig bin ich auf keinen Fall! Ich kann nur nicht endlos essen, aber das hat auch mit Magersucht nichts zu tun.

PS: Magersucht kann man auch mit 100kg haben. ;)

0
Kommentar von Batman07
04.11.2015, 11:49

Das er eine Essstörung hat ist mehr als offensichtlich, man könnte sich einfach mal seine anderen Fragen an sehen. Zwei Brezeln und ein Jogurt sind am Tage einfach zu wenig, das hat auch nichts mit einem schnellem Stoffwechsel zu tun.

1
Kommentar von Batman07
04.11.2015, 11:59

Du bist von deinem Mittagessen vom Vortag satt. Du wirst an dem sch**ß sterben. Aber immerhin hast du dich selbst dafür entschieden ;)

0

Kann DerDennis mal ein Bild von seinem Körper schicken?:D

Interessiert mich nur, wie das aussieht^-^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flummieheart
04.11.2015, 11:01

Yeii okay :D

0
Kommentar von Flummieheart
04.11.2015, 11:02

Wtf du bist echt richtig dünn :D

0
Kommentar von Flummieheart
04.11.2015, 11:03

wenn du dich wohlfühlst, ist es okay ^-^ aber du bist schon sehr dünn :D und ein bild von deinem Gesicht?^-^

0

Was möchtest Du wissen?