Zöpfe und ähnliches Häkeln

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hallo,

wenn man ein wenig vorstellungskraft hat, dann kann man sich das denken, wie man zöpfe häkeln müßte.

also eine 2. häkelnadel muß her oder eine nadel bzw. ein stück, das 3 - 5 maschen sicher aufnehmen kann,

sagen wir, dein zopf soll 6 maschen insgesamt haben

du mußt die erste hälfte der maschen auf eine nadel ziehen - hier also 3 maschen

dann häkelst du die 2. hälfte der maschen - auch 3 maschen,

danach die auf der extra nadel aufgezogenen 3 maschen und fertig ist der 1. zopfansatz.

das wiederholst du abständen, wenn du mehrere zöpfe im objekt haben willst

je nachdem wie lang das zopfmuster sein soll, machst du das bei ende genauso wie du den zopf angefangen hast.

und weiter gehts im takt.

ich mache z.b. alles links gehäkelt ( es sieht auch aus wie links gestrickt ) und die zöpfe mache ich rechts gehäkelt ( sieht aus wie rechts getsrickt )

ein solches muster links gehäkelt erhält man, wenn man die nadel von hinten in die masche sticht. bei rechts muß man von vorn einstechen.

sehr schön sieht es auch aus, wenn du den zopf mustermäßig teilst, eine zopfhälfte rechts, eine links, das übers ganze Teil, sieht hammer aus.

ist bissel arbeit und am ende hat man den schönsten lohn ! viel erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gast38
05.07.2011, 18:07

Vielen Dank... hast du eventuell ein paar bilder dazu?

Im groben Blick ich glaub ich durch, würde nur gern sicher gehen...

0

Was möchtest Du wissen?