Zockt mich der Juwelier ab?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn der Juwelier  Deinen Ring einschickt, dann ist der frühestens 2 Werktage später bei der Goldschmiedewerkstatt die den Auftrag hat den Ring zu ändern. Nach den Sommerferien ist wie vor Weihnachten immer viel zu tun und da kann dann so ein Auftrag schon mal ein paar Wochen dauern. Das ist normal und der Juwelier ist daran vielleicht ganz unschuldig. Ich kenne Werkstätten die sind so ausgelastet dass da unter vier Wochen gar nichts geht.

Es kann auch sein dass die Werkstatt einen passenden Stein für die offene Steinfassung nicht vorrätig hat. Dann muss der Stein bestellt werden und das kann den Auftrag noch einmal verzögern.

Wenn Du ein Handy oder einen Laptop einschickst kann es auch etliche Wochen dauern bis Du es repariert zurück bekommst.

Ruf einfach mal an und bitte ihn bei der Werkstatt zu fragen wie lange es noch dauert.

von: Heinrich Butschal, Goldschmiedemeister und Gutachter für Schmuck und Edelsteine.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KalEl198828
21.09.2016, 13:26

Danke für die schnelle Antwort. :) es ist klasse Sie von einem Fachmann zubekommen. Ich werde mich dann nochmal gedulden und den Juwelier übernächsten Samstag wieder aufsuchen. Liebe Grüße

0

Juweliere verdienen mit ihrer Arbeit Geld. Ich gehe nicht davon aus, dass er dich anlügt, wenn eine Arbeit mal etwas länger dauert. Wenn du unzufrieden mit ihm sein solltest, schau doch mal ob er eine Internetseite hat, bei der man auch Kundenrezensionen abgeben kann und schwupp, kannstde dich öffentlich beschweren. Kannst auch auf google sien Geschäft suchen und was dazu schreiben, die sind da meistens auch bai Maps zu finden. Aber wie gesagt, normaler Weise dauert das halt seine Zeit und man wird dich schon nicht übers Ohr hauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KalEl198828
20.09.2016, 01:50

Danke für die schnelle Antwort. Du hast recht,nur mache ich mir Sorgen und meine Verlobte wird langsam ungeduldig. Ich kann den Juwelier nur bei Maps bewerten. 

0

Das musst du ihn schon fragen, nicht uns!

Ansonsten schriftlich eine Frist setzen. Damit ist er im Verzug. Welche rechtsfolgen das hat, liest du im BGB, oder fragst einen juristen.

Mit "sie hat den Ring eine Größe kleiner gewählt," meintest du, dass ihr den eine Nummer kleiner bestellt hattet, als er geliefert wurde? Oder habt ihr die gelieferte Größe bestellt und die war dann eben zu groß?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KalEl198828
20.09.2016, 01:55

Meine Verlobte hat den Ring der Ihr zu groß war, eine Größe kleiner beim Juwelier anprobiert. Leider fehlte da ein Stein und daraufhin musste der eingeschickt werden. Das werde ich Ihm bald Fragen. Da ich ja den Abholschein habe, dürfte da ja eigentlich nichts passieren. Nur habe ich langsam ein komisches Bauchgefühl

0

Was möchtest Du wissen?