Zocksucht

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meiner Meinung nach liegt das Problem hier bei deinen Eltern. Wer in deinem Alter so viele Konsolen etc. hat und auch so spielt muss gewissen Grenzen aufgezeigt bekommen. Hier paar gute und ernst gemeinte Ratschläge:

Sprich mit deinen Eltern, über deine Sucht und erzähle ihnen genau wie viel du spielst. Bitte sie, darauf zu achten, dass du weniger spielst, was durch mehrere Methoden gemacht werden kann. Z.b. können sie dir nur für ein paar Stunden deine Spiele geben und sie nach vereinbarter Zeit wieder einsammeln. Falls du Online-Spiele spielst könnte man auch eine Internet-Kindersicherung einrichten, die dir für eine gewisse Zeit am Tag Internet freischaltet. (Außerdem kannst du dir ja auch mal andere Sachen wünschen außer teure Elektronik.)

Zeige deinen Eltern, dass es dir wichtig ist und du dir Sorgen machst! Wenn du das Gefühl hast, dass deine Eltern dich nicht Ernst nehmen oder es ihnen egal ist, kannst du sie auch bitten zusammen zu einer Beratungsstelle zu gehen.

Am aller wichtigsten ist es jedoch, dass du selbst weniger spielen willst. Denke ständig daran, egal ob du deinen PC einschaltest oder dir ein neues Spiel kaufst/wünschst. Du kannst es auf jeden Fall auch selbst schaffen, weniger oder gar nicht mehr zu spielen. Triff dich mit Freunden, mache Sport, helf ein bisschen deinen Eltern im Haushalt und mache mehr für die Schule. Dann hast du gleich viel weniger Zeit für spiele und vermutlich auch weniger Lust.

Trotzdem sollte gesagt sein: "Zocken" ist nichts schlimmes, wenn es einfach nur ein Zeitvertreib ist. Ich Spiele auch viel Computer und würde es in meinem Fall niemals als "schlimm" oder "schlecht" bezeichnen. Solange man die Schule/ das Studium/ die Arbeit, die Familie und die Freunde nicht vernachlässigt kann man in seiner freien Zeit das machen, was einem am meisten Spaß macht. Egal ob man Fußball spielt, Schach spielt oder PC spielt...

Deine Eltern haben in der Erziehung versagt. Anstatt sie etwas mit dir gemeinsam unternehmen, lassen Sie dich vor der Konsole/ PC verrotten. Kontaktiere das Jugendamt und frage nach einer neuen Familie.

Man muss nur den Willen haben.. Wenn du wirklich aufhören willst, dann schaffst du es auch.

Was möchtest Du wissen?