Zobiris oder Nebulak?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nebulak aufjedenfal. Gengar hat wenn er lvl 100 ist einen Spezial Angriff von 350 oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, ob du in deinem Team entweder einen schnellen Sweeper oder einen widerstandsfähigen Sweeper haben möchtest oder brauchst. In puncto Schnelligkeit ist Nebulak zu empfehlen, da seine Endentwicklung Gengar zu den schnellsten Pokemon gehört und obendrein einen sehr hohen Spezialangriffswert hat. Dieser wird sogar noch deutlich verstärkt, wenn es eine Mega-Entwicklung durchführt (wodurch es dann allerdings seine Immunität gegen Boden-Attacken verliert, weil es eine andere Fähigkeit bekommt).

Mega-Zobiris dagegen kann deutlich mehr einstecken als Gengar, weil es eine bessere Verteidigung und Spezialverteidigung hat. Hier passen Gedankengut, Spukball/Finsteraura, Genesung und Irrlicht ganz gut (Wobei ich persönlich Toxin vorziehe, vor allem, wenn ich gegen Pokemon wie Dragoran oder Milotic kämpfe, die ja echt was aushalten können, aber Verbrennung hat gegen physische Sweeper ja auch einen großen Vorteil!). Mit der Statusattacke behinderst du den Gegner beim Kämpfen, mit Gedankengut boostest du Spezialangriff und-Verteidigung von Mega-Zobiris, mit Genesung stellst du seine KP wieder her und mit Spukball/Finsteraura hast du eine Attacke, die Schaden verursacht und den STAB-Bonus im Gepäck hat, da sie mit dem Typ von Mega-Zobiris übereinstimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?