Zivilrechtliche Klage gegen Smart-Tech24

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das wird eh schwierig. Dieser "Tomislav", der da im Impressum steht, handelt nicht für eine GmbH, sondern als Eigenbetrieb. D.h. hier haftet nicht eine Gesellschaft mit Stammkapital, was man pfänden könnte, sondern der werte Herr Geschäftsführer haftet mit seinem Privatvermögen, was er hat.

Oder auch nicht hat.

Damit kommen wir zum problematischen Teil. Du kannst Dir natürlich mit Anwalt etc. einen Vollstreckungstitel holen. Mit dem Du Dir dann wahrscheinlich den @llerwertesten wischen kannst, weil ich das schon so kommen sehe, dass der werte Herr in Privatinsolvenz gehen wird. Im Internet findet man nämlich etliche ähnlich lautende Wortmeldungen, und auf der Webseite heißt es, dass "wegen interner Probleme" gegenwärtig der Verkauf eingestellt sei.

Du wirst also nicht der einzige Gläubiger sein. Das Geld, was der Fizzliputz eingenommen hat, hat er möglicherweise bereits verballert oder was weiß ich.

Einen Rechtsberatungsschein für den Anwalt kannst Du Dir unter Vorlage von Einkommensnachweisen am Amtsgericht holen. Du zahlst dann noch 10 Euro und kannst zum Anwalt gehen. Für eine Zahlungsklage kannst Du Prozesskostenhilfe beantragen.

Oft wird an dieser Stelle der "Tipp" gegeben, man könne doch einen Mahnbescheid beantragen. Problem dabei: der kostet 32 Euro Gerichtsgebühr, die musst Du vorstrecken. Und dann sehe ich schon kommen, dass der Fizzliputz einfach dem Mahnbescheid widerspricht (ist sein gutes Recht, und er muss es nicht einmal begründen...). Dann ist das weitere Zwangsvollstreckungsverfahren gestoppt, und Du hast die Gerichtsgebühr versenkt und bist auf demselben Stand wie vorher.

Mit Anwalt und Zahlungsklage kannst Du Dir einen gerichtlichen Titel holen, der dann 30 Jahre gültig ist. Sollte der Fizzliputz irgendwo wieder ein Geschäft aufmachen oder irgendwie zu Geld kommen (vielleicht präsentiert er ja irgendwann sich selbst vor der neuen Nobelkarosse im Fratzenbuch... -_-), dann kannst Du den Gerichtsvollzieher losschicken.

Strafanzeige hast Du ja bereits erstattet. Mehr bleibt eigentlich nicht.

leider bin ich laie wenns ums recht geht also habe ich einige schritte hier nicht ganz verstanden, sorry :/

wenn ich jetzt zum anwalt gehe und eine zahlungsklage einleite, dann wird das nicht auf ein gerichtsverfahren herauslaufen sondern ich kriege einen "gerichtlichen titel" und muss den herrn dann quasi stalken bis ich sehe dass er irgendwo irgendwie zeigt, dass er geld hat?

ich habe angst dass ich eine zahlungsklage einleite und dann irgendwie gerichtskosten bezahlen muss falls ich "verliere".

0
@MirajLP

Wenn du klagst, gibt es immer ein Gerichtsverfahren. So wie ich den Herrn einschätze, wird es aber mit einem Versäumnisurteil enden. Das Urteil stellt den von dir genannten gerichtlichen Titel dar. Mit diesem kannst du die Zwangsvollstreckung betreiben. Das Problem hierbei ist, dass diese nur Erfolg hat, wenn beim Schuldner etwas zu holen ist.

2
@Ronox

Genau so ist das. Der Fizzliputz wird auf Deine Klage hin möglicherweise nicht einmal eine Klageerwiderung schicken, dann wird im schriftlichen Verfahren nach Aktenlage entschieden, d.h. nach Deinem von ihm unbestrittenen Vortrag. Er kassiert ein Versäumnisurteil, und Du hast damit den 30 Jahre lang gültigen gerichtlichen Titel.

Er kann natürlich im Prinzip eine Klageerwiderung schicken und alles abstreiten, aber das wird ihm nichts nutzen, denn Deine Zahlung sollte ja beweisbar sein, aus der Nummer kommt er sowieso nicht raus. Im Gegenteil kann er sich noch eine zusätzliche Anzeige wegen Prozessbetrugs einhandeln.

Daher wird er wahrscheinlich gar nicht reagieren, und dann kassiert er das Versäumnisurteil.

1

Es gibt die Möglichkeit der Prozesskostenhilfe. Allerdings muss für die Klage eine zustellungsfähige Anschrift der Beklagten bekannt sein. Oft gibt es bei solchen Unternehmen aber auch im Falle eines Obsiegens nichts mehr zu holen.

Vergiß es. Du wirst dein Geld nie wieder sehen!

Buch es unter Erfahrung ab und wirf kein gutes Geld dem schlechten hinterher. In Zukunft frag uns hier, ob ein Shop vertrauenswürdig ist oder nicht.

Ich erkenn Fake-Shops meilenweit gegen den Wind und hab schon vielen Usern abgeraten, zu kaufen. Man muß einfach aufpassen, genau hinschauen und nicht dem angeblich günstigsten Angebot hinterherrennen.

Was möchtest Du wissen?