Zivildienst trotz "Untauglich"?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Da es keine Wehrpflicht mehr gibt, gibt es auch keinen Zivildienst mehr. Es besteht die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr zu machen und es gibt den Bundesfreiwilligendienst.

Eine erneute Musterung oder so kann er nicht machen. Außerdem wurde der Wehr- und damit auch der Wehrersatzdienst (Zivildienst) abgeschafft.

Es gibt allerdings Möglichkeiten wie ein freiwilliges soziales Jahr - wird aber schlecht bezahlt.

Zivildienst wird wohl nichts, denn den gibt es ja gar nicht mehr.

Er kann aber ein freiwilliges soziales Jahr machen. Wenn er jedoch schon weiß, dass er in der richtig arbeiten will, kann er auch eine Ausbildung machen und sich anschließen einen Beruf in dem Bereich suchen.

Da es keine Wehrpflicht mehr gibt (besser gesagt, sie wurde ausgesetzt) gibt es auch keinen Zivildienst mehr. Wer zur Musterung geht, will auch zum Bund (freiwillig).

Aber er kann ja ein freiwilliges soziales Jahr machen (geht auch als frweiwilliges ökologisches Jahr etc.) oder sich beim Bundefreiwilligendienst melden. Dies kommt dem damaligen Zivildienst am nächsten.

Oder er bemüht sich um ein Praktikum in einer sozialen Einrichtung.

Es gibt in Deutschland keinen Zivildienst mehr. Mit der Abschaffung des Wehrdienstes wurde auch der Zivildienst eingestellt. Er könnte ein freiwillige soziales Jahr machen (Google) da braucht es aber keine Musterung.

sind aus Österreich

0

Du lebst ein bisschen in der Vergangenheit. Sowas wie Zivildienst und Musterung gibt es nicht mehr.

bei uns in Österreich gibt es die Wehrpflicht

0

es gibt keinen Zivildienst mehr.

Die Wehrpflicht und damit auch der Zivildiest sind abgeschafft. Er kann ein freiwilliges Soziales Jahr machen. Das gibt es jeweils vom Bund und den Länder.

Frage gestellt aus ÖSTERREICH

Was möchtest Du wissen?