Zivildienst im Altenheim

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich arbeite seit mehr als 16 Jahren im Gesundheitswesen. Ich kann dich beruhigen, jedes vernünftige Seniorenheim wird dich nicht mit pflegerischen Dingen behelligen. Diese gehören nicht zu deinen Aufgaben und sind auch nicht im Versicherungsschutz enthalten. Deine Aufgaben werden sich im Bereich der Betreuung, Fahrdienste etc ansiedeln. Das heißt du begleitest die Damen und Herren, erledigst für sie kleine Aufgaben oder hilft dem Haustechniker mal. Eben all jene Sachen, die nichts mit der Pflege zu tun haben. Vor einem Seniorenheim muss man keine Angst haben, menschen werden nunmal alt und hilfebedürftig. Aber sie sind liebenswert, besitzen meist einen wunderbaren Humor und lieben die Zivis für gewöhnlich, da diese sich die zeit nehmen können, mit ihnen zu reden. Genieß die Zeit, unterhalte dich viel mit den Damen und Herren und hör dir ihre Geschichten an. Ich wünsch dir wirklich viel Spaß :)

Heey, bin selber in der Altepflege tätig, zu den Aufgaben des Zivis gehört bei uns u.a. Besorgungsfahrten, Spaziergänge, evtl. Bewohnern das Essen anreichen, Einkaufen, Essen auf Rädern verteilen, mit den Leuten reden, Spiele spielen. Also das ist auf jedenfall Aufgabe des Pflegepersonals. Wenn du damit nicht klar kommst, einfach melden. Guck dir deinen Vertrag mal genau an. Ich denke, dass zu dm Thema auch etwas drin sein wird. Naja trozdem viel Glück !

Wenn du nicht zum Bund gehen willst, und statdessen lieber in ein Altersheim, wirst du dort viele Aufgaben machen müssen, die dir nicht gefallen. Mein Bruder hat seinen Dienst in einer Psychiatie für alte Menschen gemacht. Der hat sich auch nicht immer um die Aufgaben gerissen. Aber er hat es gemacht. Du lernst auch etwas dabei. Also, Augen zu und durch. Das macht sich auch gut in deinem Lebenslauf. Wenn dein zukünftiger Arbeitgeber sieht,wo du deinen Zivildienst geleistet hast, wirst du anderst gesehen als andere. Also, viel Spaß.

Was möchtest Du wissen?