Zittrige Hände ohne Aufregung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geh zuerst zu deinem Hausarzt oder eben zu einem Allgemeinarzt, falls du keinen Hausarzt hast. Dem erzählst und zeigst du das Zittern. Wenn er der Ansicht ist, dass das etwas Körperliches ist (so klingt es in deiner Frage), dann wird er dich vermutlich zu einem Neurologen überweisen. Man könnte hier nur das spekulieren, was du selbst auch spekulieren kannst, woher das Zittern kommt. Das heißt, dass diese Spekulationen nichts bringen. Geh bitte zum Arzt und das möglichst zügig. Liebe Grüße

Okey, dann werde ich das mal nächste Woche machen! Dankeschön für die Antwort:)

0

Zitternde Hände können verschiedene Ursachen haben - das reicht von Unterzuckerung über eine Schilddrüsenüberfunktion bis hin zu neurologischen Krankheiten.

Bitte geh mal zu deinem Hausarzt (oder zum Kinder- und Jugendarzt) und schildere dein Problem.

Hei :D

Ich bin Diabetikerin und hab das auch :D bei mir ist das immer ein Anzeichen entweder für Unterzucker oder starken Überzuckerungen. Es kann auch von Aufregung kommen. Im Teenageralter enttarnen sich viele Diabetiker (Du musst nicht umbedingt einer sein), geh also besser mal zum Artzt!!!

LG

hände zittern manchmal einfach so - ist das normal

...zur Frage

Ständig rote, geschwollene Finger?

Hallo Zusammen,

möglicherweise gibt es hier jemanden, dem es ähnlich ergeht oder einen Verdacht hat, was bei mir nicht in Ordnung sein könnte.

Ich habe seit eh und je, mehrmals die Woche, anschwellende, hitzeerfüllte, rote Finger. Ich beobachte, dass die Schwellung verstärkt eintritt sobald ich esse oder trinke. Genau ausmachen, ob es an bestimmten Lebensmitteln liegt konnte ich bisher noch nicht. Manchmal tritt es bei einem Schlückchen Wein, etwas Fleisch, Salat etc. etc. auf, manchmal nicht. Tagsüber bis Nachmittags komme ich meist ganz gut über die Runden, ab Nachmittag aber ist es meist unumgänglich, dass die Schwellung eintritt. Selbst, wenn ich nichts zu mir genommen habe, tritt sie abends gerne mal auf. Zur Zeit wird das leider immer schlimmer und momentan gibt es keinen Tag, der frei von dieser ätzenden Schwellung ist. Generell sind beide Hände betroffen, die rechte aber schwillt häufiger und stärker an. Solangsam schmerzen meine kompletten Hände (überwiegend die Rechte) nur noch und fühlen sich irgendwie ‚verkalkt’ an. Gerade heute, als ich beim Friseur einen Cappuccino serviert bekam, fing es wieder an. Bei meinem Kaffee am Morgen war alles super. Habe ich gerade keine dicken Finger, so habe ich extrem kalte Hände, die jeden erschrecken lassen.

Leider wirkt sich das immer mehr auf mein mentales Wohlergehen aus und schränkt mich ziemlich ein. Habe das bereits bei meinem Hausarzt angesprochen, welcher das aber auf die, zu dem Zeitpunkt, hohe Temperatur geschoben hatte. - Bei hohen Temperaturen habe ich das natürlich auch. Sowohl in den Fingern, als auch in den Füßen.

Ich bin 24 Jahre alt, versuche nicht komplett ungesund zu leben, belaste meine Finger nicht überdurchschnittlich und habe ansonsten keine schwerwiegenden Krankheiten hinter mir, von denen ich wüsste.

Hat jemand eine Ahnung, in welche Richtung das bei mir gehen könnte?

Werde natürlich dennoch nochmals einen anderen Arzt aufsuchen, aber breitgefächerterer Input hierzu schadet sicher nicht.

Freue mich, sofern ich hier ein paar Meldungen bekomme. :-)

...zur Frage

Unkontrolliertes Zittern der Hände?

Hallo,
Ich habe seit einiger Zeit ein Problem.
Mir ist aufgefallen, dass ich manchmal, je nach dem in welche Situation ich gerate, zittere, bzw. meine Hände. Wenn ich zb. etwas Schulisches unterschreiben muss, ein Formular ausfülle oder sonstiges.
Außerdem zittere ich auch oft, wenn ich in der Öffentlichkeit etwas esse. Gerade kleinere Sachen wie Reis fallen mir dann ganz arg schwer, normal zu essen.
Ich habe jetzt recherchiert und herausgefunden, dass es sich um Stress handeln kann. Aber ich bin mir echt unsicher.
Und es kommt noch dazu, dass ich sonst eigentlich keinen kenne, bei dem das genauso der Fall ist.
Warum reagiere ich so und was kann ich dagegen tun?
Danke im Vorraus!

...zur Frage

Wwarum zittern meine Hände?

Hallo ich bin 14 Jahre alt und männlich und meine Hände zittern es ist jetzt nicht superstark oder so, aber was ich sagen kann es ist stärker auf der linken Hand als auf der rechten und es sind eher die Finger. War schon beim Hausarzt hat Reflexteste gemacht und Blut abgenommen und mir Fragen gestellt und meinte ich hätte nichts und meine Werte sind super. Hab echt keine Ahnung was es sein kann:!

...zur Frage

Meine Hände zittern manchmal, was tun?

Hey, ist es normal, dass meine Hände manchmal zittern? Selbst wenn ich nicht aufgeregt oder ähnliches? Wenn nicht, was kann man dagegen tun?

...zur Frage

Wieso zittern meine Hände?

Hallo zusammen ich (14m) habe ziemlich zittrige Hände was kann man dagegen machen? Hoffe Ihr könnt mir helfen und Danke schon im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?