Zitterspinnen wie am besten bekämpfen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hab auch schiss vor spinnen, allerdings jetzt nicht vor diesen, da muss schon was größeres an der wand hängen das mir die tränen in die augen schiessen

von badreiniger gibts keinen schimmel, das trocknet zu schnell.

ich nehme einen staubsauger für diese spinnen. bis zum beutel/auffangbehälter sind die matsch. die kommen nicht wieder raus.

SledgeNE 12.03.2014, 09:40

Die erste Spinne musste heute morgen leider dran glauben. Es ging alles sehr schnell. Die Spinne, die gestern noch unter dem Computer-Tisch hing, hing heute früh über meinem Bett in der Ecke, nach dem ich vom waschen wieder kam krabbelte die fröhlich über meinem Bett an der Wand umher und sponn sich ihr Netz. Es musste recht schnell gehen und da kam der Bad-Reiniger wieder zum Einsatz. Mit Kehrblech hatte ich sie aufgesammelt und dann ins WC rein.

0

Nein kann ich leider nicht nachvollziehen zumal nicht wenn es die Lebensqualität einschränkt - gegen Phobien kann man Therapien machen. Als Tipp um die Tiere loszuwerden: Langer Staubwedel, Spinne samt Netzen aufnehmen und draussen ausschüttlen. Übrigens: Ganz verhindern kannst du nicht, daß die Tiere dir von Zeit zu Zeit begegnen, also wäre eine Therapie die beste Lösung -du kannst bei meinen Tipps mal schauen ob die Maßnahmen zur Selbsttherapie bei dir fruchten. Wäre eine Alternative. Viel Erfolg.

SledgeNE 12.03.2014, 09:45

Sowas traue ich mir leider nicht zu. Wenn man damit auf die zukommt krabbelt sie doch blitzschnell quer durch die Wohnung. Die Angst ist schon extrem bei mir. Der Herzschlag erhöht sich durchaus, wenn ich so ein Tier sichte. Obwohl - vor Jahren traute ich mir nicht zu diese Tiere zu vernichten, mittlerweile aber schon. Wespen, Fliegen und Heuschrecken sammle ich mit Glas und Blatt Papier auf und werfe die aus dem Fenster, aber bei den Zitterspinnen traue ich mir das absolut nicht zu. Dennoch danke für den Tipp. :-)

0
sachlich123 12.03.2014, 21:46
@SledgeNE

Zitterspinnen sind langsame Netzjäger - die krabbeln nicht blitzschnell. Und wenn du ein undurchsichtiges Glas nimmst (Tasse) siehst du die Spinne nicht. Das machts einfacher sie aufzusammeln, vielleicht solltest du meinen Tipp zur Spinnenangst und was man dagegen tun kann lesen. LG S123

1

Mein Gott ... Zitterspinnen sind doch eigentlich schön anzusehen und fett sind sie schon mal gar nicht. Sei froh, dass Du welche hast, die ernähren sich nämlich gerne von Fliegen und Stechmücken. Wenn du es denn gar nicht aushalten kannst, dann kauf dir einen Spinnenfänger (kostet nicht viel) und bring die Viecher damit unbeschadet nach draussen vor die Tür, so mach ich das immer. Gegen Spinnen, Mücken und anderes Viechzeug helfen Fliegengitter vor den Fenstern. Sieht zwar nicht schön aus, ist aber effizient.

SledgeNE 15.07.2014, 17:53

Das war seit meiner Kindheit schon so, das ich vor den Zitterspinnen Angst hatte. Die begegnen einem überall.

0
SledgeNE 09.08.2014, 10:37

Ich kann das schon nachvollziehen, das wenn unerwünschte Tiere sich in die eigenen vier Wänder verlaufen, man die einfach aus dem Fenster wirft. So habe ich in diesem Jahr mehrere Bienen und letztes Jahr sogar eine Grille die Freiheit wiedergegeben. Die Grille hatte als Dank sogar noch gezirpt. Aber bei diesen Zitterspinnen da ist bei mir irgendwo Ende mit der Lässigkeit und ich bekomme panische Angst. Ich hatte gestern eine Spinne mit dem Badreiniger töten wollen und sie wand sich in dem Schaum und wollte wegrennen, aber es ging natürlich leider nicht mehr und sie kämpfte noch regelrecht. Ich wollte sie schnell bekämpfen und nicht minutenlang quälen. Aber ich bekam gestern jedenfalls schon sehr viel mitleid mit dem tier. Aber trotzdem will ich versuchen keine solchen Tiere in der Wohnung zu haben. Das Netz musste ich wegnehmen. Ich werde mir wohl ein neues kaufen müssen.

0

Was möchtest Du wissen?