Zittern/Zucken - was kann das sein?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Tini010,

unkontroliert zittern und zucken, das können fehlgesteuerte Nervenimpulse an die Muskeln sein, wie auch einfach Überanstrengung muskulärer Art.

Sollte es bei Dir über mehrere Tage anhalten, so sprich mit Deinem Hausarzt, auch darüber, ob es sinnvoll ist einen Neurologen aufzusuchen.

LG-Brezel14

Danke für die Auszeichnung: „Hilfreichste Antwort“ Ich hoffe, Dein Problem gehört in der Zwischenzeit der Vergangenheit an. LG – Brezel14

0

Du hast einen Vitamin D mangel schau mal auf diese Seite vitamindelta.de

Das können die Nerven sein, wenn du angespannt bist und im Moment viel Stress hast auch im Unterbewusst sein. Versuch mal ein Stück Schokolade zu essen wenn soetwas passiert. Es kann sein das den Nerven der Nährstoff Zucker fehlt. Beobachte es und probier es mal mit ein stück Süsses ;-) Ansonsten brauchen die Muskel Magnesium und Calcuim. Vielleicht hast du einen Magensiummangel.

Mach dir aber keine Sorgen.

Bei mir zuckt auch ab und zu das Augenlied oder der Oberschenkelmuskel.

Warum zittern meine Beine wenn ich Stress habe?

Wenn ich Stress habe, zittert mein Bein unkontrolliert.

Wie bekomme ich es unter Kontrolle ?

...zur Frage

Hand zittert immer von alleine?

Meine Hand fängt an und an einfach unkontrolliert zu zittern an. Es ist immer nur die Rechte. Die zittert auch nicht weil mir kalt oder oder so. Meine Hand vibriert einfach und ich kann es nicht stoppen. Meisten für nur so paar Minuten. W16

Ist das normal? Hatte das hier jemand auch? Sollte ich zum Arzt oder geht das von alleine weg?

Danke✌🏻

...zur Frage

Angst vor ALS mit nur fast 20 Jahren!?

Hallo, liebe Community,

Ich möchte mich kurz vorstellen: ich bin weiblich und fast 20 Jahre alt. Seit circa 3 Wochen habe ich ein zittern im Gesicht, wenn ich meine Lippe hoch ziehe. Deshalb war ich auch schon bei einem Neurologen. Seine Diagnose war ein verstärkter physiologischer Tremor, auf Grund von Stress oder Schlafstörungen. Ich muss zugeben, dass ich ein sehr ängstlich und hypochondrisch veranlagter Mensch bin und in den letzten Wochen nicht viel Schlaf durch Stress bekommen habe. Nach der Diagnose war ich erst mal krank geschrieben, um mich zu erholen. Die erste Zeit lang ging das Zucken auch echt weg, aber dann kam es wieder.

Seitdem wurde es sogar schlimmer, vermutlich aber, weil ich mir selbst Angst mache. Ich habe auch ein Zucken im rechten Brustmuskel, vor allem merke ich das abends, im rechten Unterarm und auch in der rechten Wade, sowie manchmal leichte Schmerzen der Muskeln in sowohl rechten Unterarm und rechter Wade. Zusätzlich habe ich seit Jahren ein starkes Zittern im rechten Daumen, wenn ich ihn anspanne.

Ich weiß einfach nicht weiter. Er hat mir Blut abgenommen, Hämoglobin, B12, TSH usw war alles in Ordnung. Er hat eine Muskelsonografie gemacht, ohne Auffälligkeiten. Demnach dürfte ich ja keine ALS haben, zumindest hat er sie ausgeschlossen! Dennoch habe ich seitdem ich die zusätzlichen Zuckungen habe sehr viel Angst. Vermutlich kommen die aber eher von der Angst selbst?!

In meiner Jugend und Kindheit war ich schon immer eher von der "zittrigen" Partie.

Ich möchte hier mal etwas Rat haben.

Wie wahrscheinlich wäre eine ALS mit fast 20 und reichen die "Symptome" aus?

Sollte ich mir mal die Meinung eine der anderen Neurologen einholen?

Ist es eher wahrscheinlich, dass es an meiner Angst und Hypochondrie, sowie Schlafmangel selbst liegt?

Bevor jemand fragt: Magnesium hilft nicht.

Ich bedanke mich für ein paar hilfreiche Antworten. 

...zur Frage

Zittern beim Klaviervorspiel!?

Ich spiele schon seit einigen (ca. 5) Jahren Klavier und habe immernoch das Problem bei Auftritten extrem aufgeregt zu sein.

Meine Hände beginnen dann zu zittern und manchmal zittert sogar mein ganzer Körper. Dadurch verspiele ich mich häufig und das macht die Nervösität nicht gerade besser. (Manchmal sind auch Zuhörer direkt hinter mir, dann fühle ich mich so beobachtet und das macht es oft auch noch schlimmer.) Mir ist das dann immer ziemlich peinlich, weil ich meistens vor Freunden/Familie/Bekannten spiele.

Habt ihr Tipps für mich, wie ich die Zuhörer sozusagen ausblenden kann und mich in solchen Situationen beruhigen kann? Danke für eure Antworten :)

...zur Frage

Zittern / Zucken im Daumen, Hand, Handgelenk schmerzt..

Moin, ich habe jetzt immer nachdem ich trainiert habe, ein Zittern im linken Daumen und manchmal in der linken Hand, ich hatte auch Schmerzen im Handgelenk, weis nicht was das ist. Aber wenn die Hand ruhig ist hab ich so ein taub-ähnliches Gefühl im linken unterarm und in der Hand, auch zittert oder besser gesagt zuckt der Daumen immer hin und wieder zurück???? Werde gleich Montag zum Arzt, was könnte das sein?

...zur Frage

Hände udn lippen zittern! :(

hi ! wisst ihr ob das normal ist... ? wenn mir heiß ist und ich zu wenig getrunken habe, wenn ich mich angetrengt habe oder mich aufgeregt habe zittern meine Hände und wenn ich künstlich lächeln muss (für Fotos und so) zittern meine Lippen. Ich hab von soner Krankheit gehöhrt, wo man voll zittert aber ich bin doch erst 14, meint ihr, das ist was ernstes oder ist das halt manchmal so, oder kann ich sonst i-was dagegen tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?