Zittern nach langem Schwimmen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

leicht ueberanstrengt. Das bedeutet: entweder deutlich mehr als 100 Prozent gegeben oder, wenn die Zeit nicht sehr viel besser war als bei anderen deiner altersgruppe, zu wenig Training.

Generell: die meisten Schulschwimmbaeder haben ein 25m-Becken. D.h. 8 mal hin und her bedeutet: 8 x 25 = 200 m Schwimmen. Das ist laecherlich wenig. Selbst wenn es ein 50 m Becken gewesen sein sollte, waeren es immer noch nur 400 m. Auch das sollte eigentlich fuer einen 13 jaehrigen kein Problem darstellen.

Hast dich wohl verausgabt, worauf deine Muskeln mit Zittern reagierten. Nichts bedenkliches, eventuell ein bisschen Muskeln aufbauen.

Ps. Größe und Alter sagen kaum etwas über deine Körpermasse aus ;)

Cinnnn 16.06.2011, 21:35

sorry, die frage hat es gekürzt habe es noch hingeschriben 42-43 kg Vielen Dank für deine Antwort ;)

0
Cinnnn 16.06.2011, 21:35

sorry, die frage hat es gekürzt habe es noch hingeschriben 42-43 kg Vielen Dank für deine Antwort ;)

0

das wasser muss sich erst noch erwärmen, dann kannst du länger drin bleiben oder lege dir eine fettschwarte zu. ;-)))) grööööööhl

Villeicht war die Luft einfach kalt im Gegensatz zu dem warmen Wasser^^

Das is normal, du hast deine Muskeln n bischen überanstrengt.

Vllt hast du dich etwas unterkühlt, ka ...

Was möchtest Du wissen?