Zittern nach etwas süßem?

4 Antworten

Ich würde mich trotzdem alle 2 Jahre vom Arzt auf Diabetes testen lassen, wenn das weit verbreitet in Deiner Familie ist, denn gerade Typ 2 ist stark vererbbar.

Das geht ganz einfach. Der Arzt nimmt Dir ein Wenig Blut ab und ermittelt daraus Deinen HbA1c (Blutuckerlangzeitwert). Ausserdem sollte das Blut auf Antikörper untersucht werden (sind bei Typ 1 nachweisbar) und die Schilddrüsenwerte festgestellt werden.

Auch Schilddrüsenerkrankungen, die in Deutschland jeder Dritte hat, meist ohne es zu wissen, können derartiges hervor rufen.

Im übrigen sind diese Werte weder in einem kleinen noch in einem grossen Blutbild enthalten und müssen daher eh gesondert angefordert werden. Also einfach dem Arzt sagen, das er diese Werte ermitteln/untersuchen soll.

Und wenn er gerade dabei ist, sollte er auch Deinen Vitamin D3 Spiegel messen lassen. Das kostet zwar ca. 20 €, ist aber wichtig. Ist er zu niedrig, wird die Behandlung von der Krankenkasse bezahlt.

hab ne Schilddrüsen Erkrankung. mir wird alle 3 Monate Blut abgenommen. ich sag denen Mal die sollen es auch auf Diabetes testen lassen.

0

ah also kann es an der Schilddrüse liegen? die Ärztin sagte sie erhöht die Medikamente nur langsam damit mein Körper sich gewöhnt

0

ja Vitamin d ist zu niedrig spüre ich. Behandlung muss ich Mal den Arzt fragen

0
@ioannis1

Es könnte auch an der Schilddrüse liegen oder an den Medikamenten. Auf jeden Fall mit der Ärztin über die Symptome reden.

Was für eine Schilddrüsenerkrankung hast Du? Hashimoto?

Da würde ich aber dringend zu dem HbA1c und Antikörpertest raten.

0

Ein Arzt hat nicht bloß zu fragen sondern "festzustellen". Wenn ein Arzt so eine simple Maßnahme wie Blutzuckermessen versäumt, sollte man den nicht mehr aufsuchen.

Du kannst auch in einer Apotheke Blutzucker messen lassen.

mein Arzt ist eigentlich super gut

0
@ioannis1

Kannst Du als Medizinlaie wohl nur schwer beurteilen.

Wenn ein Patient wegen Nervenleiden kommt und Diabetes weit verbreitet in der Familie liegt - und der Arzt begnügt sich dann damit, daß der Patient sagt, er wüßte nicht, daß er Diabetes habe: Dann ist das ein grober Kunstfehler.

Jeder anständige Arzt mißt. Denn es gibt in Deutschland Millionen unerkannte Diabetiker und das Messen ist eine Sache von 1 Minute.

0

Was möchtest Du wissen?